ZDF-Samstagskrimi: Neuer Fall für "Helen Dorn" mit heißer Affäre

ZDFBei ihrem elften Fall erlebt sie eine Achterbahnfahrt der Gefühle: "Helen Dorn", die LKA-Kommissarin aus NRW, ermittelt wieder. "Nach dem Sturm" heißt der neue Krimi der ZDF-Reihe am Samstag, 9. Februar 2019, 20.15 Uhr, mit Anna Loos in der Titelrolle (in der ZDFmediathek ab Freitag, 8. Februar 2019, 10.00 Uhr).

Neben dem Stamm-Ensemble sind unter anderen Johannes Zirner, Lena Stolze und Uwe Preuss in Episodenrollen zu sehen. Regie führte Sebastian Ko nach dem Drehbuch von Nicole Armbruster.

Die neuen Ermittlungen führen Helen Dorn in ein kleines Dorf im Bergischen.

Karla Petersen wurde auf dem Nachhauseweg nach einem Konzert ermordet. Ihr großer Bruder Tom (Johannes Zirner) macht sich schwere Vorwürfe. Eigentlich sollte er seine Schwester nach Hause fahren. Als Dorfpolizist lässt er sich es nicht nehmen, die Ermittlungen zu unterstützen. Diese sind schwierig: Ein Sturm hat die meisten Spuren vernichtet. Besonders zu schaffen macht Helen aber privater Kummer: Ihr Vater (Ernst Stötzner) liegt im Koma. Als es ihm immer schlechter geht, betrinkt sich Helen und landet mit Tom im Bett – der Beginn eines schrägen Arbeitsverhältnisses, das in einen erbitterten Zweikampf mündet.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Rüdiger 2019-02-11 17:05
Fand noch jemand außer mir daß das ein ziemlich nerviger Quark war ?

(und daß Frau Loos irgendwie nicht wirklich gesund aussah ... und das lag nicht an der neuen Frisur ...)
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.