Drehstart zweite Folge des ZDF-Samstagskrimis "Schwartz & Schwartz" Mit Devid Striesow und Golo Euler als Ermittler

ZDFAls neues Detektiv-Paar ermitteln die Brüder Andi (Devid Striesow) und Mads Schwartz (Golo Euler) im Fall einer Immobilien-Praktikantin, die nachts auf einer Baustelle in den Tod stürzte. Sie stoßen auf einen Sumpf aus Korruption, Sex und politischen Machenschaften. In Berlin haben die Dreharbeiten für die zweite Folge des ZDF-Samstagskrimis "Schwartz & Schwartz" begonnen. Regisseur Jobst Oetzmann verfilmt das Drehbuch von Alexander Adolph und Eva Wehrum. Neben Devid Striesow und Golo Euler spielen Brigitte Hobmeier als Kommissarin Iris Doppelbauer und Cornelia Gröschel als Mads' Ehefrau in durchgehenden Rollen sowie in Episodenbesetzungen Fabian Hinrichs, Michael Grimm und Stephanie Amarell.

Der tragische Tod seiner Tochter Johanna (Stephanie Amarell) lässt Gerd Weishappel (Michael Grimm) keine Ruhe. Er glaubt nicht, dass der Sturz der ehrgeizigen Praktikantin und BWL-Studentin in den Fahrstuhlschacht eines Rohbaus ein Unfall war. Weishappel engagiert die beiden Detektive Andi (Devid Striesow) und Mads Schwartz (Golo Euler), um die genaueren Umstände des Todes seiner Tochter aufzuklären. Er selbst verdächtigt Johannas Chef, den charismatischen Immobilien-Tycoon Hans-Jochen Steuffers (Fabian Hinrichs). Während sich Andi mit einem Trick in dessen Immobilienfirma einschleicht, stößt sein Bruder Mads, der nicht mehr bei der Mordkommission arbeitet, auf Steuffers Baustelle auf einige Ungereimtheiten. Dann wird in der Spree eine weitere Leiche entdeckt: Cristobal Radu (Eugen Pirvu), der als Baustellenwärter Zeuge von Johannas Sturz war, ist offenbar ermordet worden. Der Fall wird immer mysteriöser und zieht Kreise bis ins Bauamt.

"Schwartz & Schwartz" ist eine Produktion der Bavaria Fiction GmbH im Auftrag des ZDF. Produzenten sind Anna Oeller, Alexander Adolph und Eva Wehrum, die Redaktion im ZDF hat Günther van Endert. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober 2018. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok