GTG (Delta)-Hörspiel: MindNapping 30 'Dark Trace' am VÖ 12.01.2018

Dark TraceCor Liewens ist wieder da! Dark Trace goes MindNapping! Das Hörspiel-Comeback des Jahres! Endlich: Dark Trace wird fortgesetzt! Audionarchie und Maritim hauen wieder einen Knaller raus!

Zur Story: Ein Mord. Ein unerklärlicher Todesfall. Ein zu allem entschlossener Cor Liewens. Gemeinsam mit seinem besten Freund und Kollegen, setzt Kriminalhauptkommissar Cor Liewens alles daran, die Millionenerbin Fiona Nelissen aus den Händen eines Geiselnehmers zu retten. Doch was scheinbar als Routine-Einsatz in Amsterdam beginnt, entpuppt sich bald als lebendiger Alptraum, aus dem es kein Entrinnen mehr gibt ...

»Ich bin Cor Liewens. Und normalerweise mag ich meinen Job, meine Arbeitskollegen, ja, sogar diese Stadt hier. Aber manchmal, da passieren hier draußen Sachen in Amsterdam, die kein Mensch gebrauchen kann. Und wen ruft ihr dann, um die Dinge wieder in Ordnung zu bringen?« Der bärbeißige Holländer ist zurück!

Idee und Buch: Ascan von Bargen | Sprecher: Helmut Krauss, Martin Keßler, Melanie Manstein, Andreas Borcherding, Norbert Gastell, Yvonne Greitzke, Torsten Michaelis, Annina Braunmiller-Jest, Simona Pahl, Stefan Krause, Reent Reins, Karen Schulz-Vobach, Julian Deuster, Katja Brügger, Melek Erenay, Timo Kinzel, Volker Brandt, Patrick Holtheuer

1-CD-Hörspiel: N 54 237 PC: M7 (19% MwSt.) Verpackung: Jewelcase Spielzeit: ca. 88 Minuten Sprecher: s.u. Genre: Thriller Export Territory: GAS VÖ: 12.01.2018

Bild: Cover Dark Trace, GTG (Delta)

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok