„Der Bozen-Krimi: Am Abgrund" - Neuer Fall für das Südtiroler Ermittlerteam Der DonnerstagsKrimi am 26. Januar 2017, um 20:15 im Ersten

1„Der Bozen-Krimi: Am Abgrund" - Neuer Fall für das Südtiroler Ermittlerteam ist der DonnerstagsKrimi am 26. Januar 2017, um 20:15 im Ersten

In der vierten Folge der „Bozen"-Krimireihe stehen die Kommissare Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und Matteo Zanchetti (Tobial Oertel) emotional wie auch im wahrsten Sinn des Wortes „Am Abgrund" (Buch: Jürgen Werner).

Ein Mafia-Killer zielt auf den Ehemann (Xaver Hutter) von Frau ‚Commissario‘ Schwarz und verletzt ihn lebensgefährlich. Seitdem ist nichts mehr, wie es war. Sonja Schwarz verliert alle Sicherheit, familiär wie auch beruflich.


Das Verhältnis zu ihrem Kollegen Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab) und dessen Vater (Hanspeter Müller-Drossaart) wird zunehmend schwieriger. Das liegt auch an Sonjas Zorn, der sich immer mehr gegen den Hotelier Stefan Keller (Heio von Stetten) und seine umtriebige Frau Charlotte (Julia Stemberger) richtet. Und wer hätte gedacht, dass der örtliche Mafioso-Statthalter Francesco Rossi (Thomas Sarbacher) kurzzeitig die Seiten wechselt.

Thorsten Näter führte auch in diesem Fall Regie und beschreibt die Herausforderungen, die die Natur an das Filmteam dieses aktuellen „Bozen"-Krimis stellt: „Mit Team und Darstellern auf 3000 Meter im Tiefschnee zu drehen, abgeschnitten von den üblichen Tröstungen der Drehlogistik, setzt andere Energien frei und macht das Drama existenzieller, eine solche Situation spiegelt die Wucht der Gefühle unserer Darsteller."

"Der Bozen-Krimi: Am Abgrund" ist eine Produktion der JojoFilm (Produzent: Eberhard Jost) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Redaktion: Diane Wurzschmitt (ARD Degeto), Sascha Schwingel (ARD Degeto).

Bild: Logo Das Erste aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok