Rendezvous mit unbekannt - Stasi-Thriller-Serie des DDR-Fernsehens bei Studio Hamburg enterprises

Rendezvous mit unbekannt Rastlos bekämpfen die Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit Verbrecher unterschiedlicher Couleur: Spione, Verschwörer, Saboteure, Schmuggler, Unruhestifter, Spitzel, Brandstifter...

Ein Blick hinter die Kulissen der Organe des MfS – ihr unermüdlicher Einsatz für ihr Land und ihre Begegnungen mit einer unsichtbaren Front, so auch mit westlichen Geheimdiensten.

Diese elfteilige Serie spielt nach Gründung des sozialistischen Staates und berichtet über authentische Ereignisse aus der Tätigkeit der DDR-Abwehrorgane.


Episodenübersicht:
01. Ferien am See
02. Grüsse von Drüben
03. M wie Mauser
04. Berlin-W Adieu!
05. Heisser Draht im Wasserhahn
06. Abendspaziergang
07. Kreuze im Gitternetz
08. Toter Briefkasten
09. Froschmann in Polen
10. Segelflugstunden
11. Klavierunterricht

Authentische Ereignisse aus der Pionierzeit der Abwehrorgane des Ministeriums für Staatssicherheit - Alfred Müller als Major Wendt und Ingolf Gorges als Leutnant Faber - Mit großen DDR-Schauspielern wie Gunter Schoß, Helga Göring, Rolf Hoppe, Eberhard Esche, Ernst-Georg Schwill... / DVD-Premiere!

DVD INFO:
2 DVDs, Genre: TV-Film / Krimi, Produktionsjahr: 1969, Laufzeit: 297 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 6 Jahren, EAN: 4052912671607 -  VÖ: 27.05.2016

Bild: Cover Rendezvous mit Unbekannt, Studio Hamburg Enterprises

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok