PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Anlehnung an einen Klassiker - Midnight Tales (17) Das Mörder-Puzzle

Midnight TalesAnlehnung an einen Klassiker
Midnight Tales (17) Das Mörder-Puzzle

„Wir haben uns daran gewöhnt, alles mit den Regeln der Wissenschaft erklären zu können. Doch was, wenn diese Regeln versagen und wir uns vor dem Unerklärlichen nicht hinter dieser zerbrechlichen Sicherheit verstecken können? Sobald wir einer Welt gegenüberstehen, die nicht ganz der unseren entspricht, ist es Zeit, sich dem zu stellen, was uns anfallen könnte, wie ein Raubtier seine Beute.“ - MIDNIGHT TALES – Angst um Mitternacht

Das Mörder-PuzzleEin Hotel in New York. Eine Aufzugskabine. Zwei Männer. Es geht um Mord. Es geht um Flucht. Als der Fahrstuhl stecken bleibt, liegen die Nerven blank. Doch ist wirklich alles so, wie es scheint? (1)

Vielleicht hätte man die Folge auch "Fahrstuhl zum Schafott" nennen können. In Anlehnung an den großen französischen Filmklassiker von Louis Malle. Doch hier ist etwas anders. Es geht um einen Mörder und es geht um einen Rächer. Beide begegnen sich auf engen Raum. Die Fahrstuhlkabine wird zum Ort eines psychologischen, aber auch teils handfesten Duell zwischen den Beiden. Erst spät, vielleicht zu spät kommt einem von beiden eine Erleuchtung.

Wie so oft in der Reihe verrät man schon im Ansatz zuviel, wenn man etwas von dem Hörspiel erzählen will. Man sollte die Gelgenheit auf jeden Fall nutzen und digital reinhören in das 35 Minuten-Kammerspiel. "Das Mörder-Puzzle" ist eigentlich gar kein Krimi, mehr ein Thriller.

Die Sprecherauswahl ist wieder sehr gut. Mit Till Hagen und Kasper Eichel hat man diesmal auch Kleinstrollen sehr prominent besetzt. Musik und Effekte sind rar, was aber nicht schlimm ist, da eine allzu hoch gestellte Geräuschkulisse sicher einiges verdorben hätte. Es passt eher alles und fügt sich wunderbar in das Setting ein.

Fazit: Erneut ein gelungener Spannungs-Genuss in Expresso-Form.

Das Mörder-Puzzle
Midnight Tales (17)
'mit Simon Boer, Robin Brosch, Pat Murphy, Kaspar Eichel, Till Hagen, Tatjana Auster, Bettina Weiss, Stephanie Kirchberger, Peter Flechtner u.a.
Dramaturgie, Regisseur, Produzent & Schnitt: Christoph Piasecki

Buch: Marc Freund
Musik: Michael Donner, Scott Lyle Sambora, Alexander Schiborr und Konrad Dornfels
Sounddesign: Erik Albrodt
Design & Illustration: Alexander von Wieding
Produktion & Vertrieb: Contendo Media GmbH
Dauer: 34.04 Minuten
VÖ: 05.06.2020
Bestellnummer:
Download: 9783967621105

(1) Contendo Media

© by author

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.