PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Mimi Rutherford ermittelt (4) - Im Schatten der Stonehenge

Mimi Rutherford ermittelt (4) - Im Schatten der StonehengeIm Schatten der Stonehenge
Mimi Rutherford ermittelt (4)
mit Giesela Fritsch, Eckart Dux, Jens Warwzeck, Christian Mey, Gernot Endemann u.a.
Buch: Sylvia Krupicka
Aufnahme und Schnitt: Michael Garke, Marc Chainiaux, Peter Brandt
Produktion: Maritim-Verlag 2008
ca. 65 Minuten
VÖ: 12.09.2008

Maritim

Das Dorf Gutt`s Hill ist in Aufruhr. Zu sinnlos erscheinen die Morde an drei Menschen aus ein- und derselben Familie. Die erste und einzige Spur ist ein Pentagramm, das der Täter in beiden Fällen hinterlassen hat. Ist der Mörder unter den Druiden zu suchen, die regelmäßig ihre heidnischen Zusammenkünfte in den Stonehenge bei Salisbury abhalten? Schon bald merkt die krimibesessene Pensionärin Mimi Rutherfurt, welche die Leichen auf ihrem Nachbargrundstück gefunden hat, dass die Sache nicht so einfach ist.

Der Kreis der Verdächtigen ist größer als gedacht und führt sie auf einen Kurztrip nach London, wo sie ihrem Erzfeind, dem Polizeihauptkommissar Glen Palmer begegnet.


Mimi Rutherford ist natürlich nur eine Abwandlung von Margaret Rutherford, der Schauspielerin die Miss Marple in vier herrlichen Filmen verkörpert hat.

Mit dieser Serie erwartet den Hörer eine leicht moderne Miss Marple, die jedoch nichts von dem Charme der Ur-Detektvin einbüßt und ganz im Stil der Romanfigur ermittelt. Eben so als wären es die Zwanziger Jahre.

In dieser Folge geht es um den Mord an einer ganzen Familie. Ziemlich bizarr für einen Marple-Krimi. Aber das ist eben Mimi Rutherford. Von der ersten Minute an, wird man von dem Hörspiel gefangen genommen. Die brillianten Stimmen, die noch aus alten Hörspieltagen stammen, nehmen den Hörer mit, ins Reich der Hobbydetektivin.

Die Geschichte hat sehr viel Charme und geizt trotz der sanften Töne und der ruhigen Machart nicht mit Spannung.

Man hört hier mehr als nur Dialoge, wie zum Beispiel sehr oft bei Sherlock Holmes.

Die Sprecher tun ihr Übriges dazu bei. Neben Gisela Fritsch (Bekannt aus Benjamin Blümchen) hört man Jens Warwzeck von den drei ???, und nach langer Zeit auch mal wieder Gernot Endemann, der lange Zeit neben Samson in der Sesamstraße agierte.

Ich mag dieses Hörspiel, und ich hoffe es gefällt auch vielen anderen.

Die Musik entstammt den Original miss Marple-Filmen, was zwar eine nette Idee ist, aber nicht unbedingt von Nöten gewesen wäre. Denn diese Hörspiele brauchen keine Aufwertung.

Auch die Cover, den Filmen entnommen, wirken etwas zu karg und nicht unbedingt verkaufsfördernd.

Doch daran scheitert der Inhalt nicht.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.