Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Nordisch mysteriös, Mord hinterm Deich - Tod eines Mädchens

Tod eines MädchensNordisch mysteriös, Mord hinterm Deich
Tod eines Mädchens

In einem beschaulichen Ort an der Ostseeküste wird ein 14-jähriges Mädchen tot am Strand aufgefunden. Kommissarin Hella Christensen stellt erschüttert fest, dass es sich um Jenni handelt, die Tochter ihrer Nachbarn und guten Freunde Silke und Hauke Broder.

Die Leitung des Falls übernimmt Christensens neuer Vorgesetzter Simon Kessler.


Tod eines MädchensDas Zusammenleben im Ort wird durch die Ermittlungen auf eine harte Probe gestellt und die Frage, ob jemand, der allen dort bekannt ist, den Mord begangen haben könnte, erschüttert die Gemeinde in ihren Grundfesten. (1)

Ein kleiner Küstenort an der Ostsee. Beschaulich, aber nicht sehr belebt. Die Ferienzeit geht gerade zuende. Hella Christensen will die Insel verlassen und nach Berlin gehen. Doch der grausige Mord an einem Mädchen hält sie zurück. Der gesamte Ort ist aufgebraucht. Jeder hält jeden für den Mörder. Selbst in den Reihen der Polizei gibt es mehr Verdächtige als Ermittler.

Und Simon Kessler, der die Ermittlungen leitet, ist alles andere als sympathisch. So kommt dieser Thriller mit all seinen undurchsichtigen Figuren reichlich melancholisch daher. Jeder scheint Dreck am Stecken zu haben. Sogar die kleine Schwester der Broders. Versteckt die doch das Tagebuch ihrer ermordeten Schwester. Aus weclhen Grund wird nie geklärt. Am Ende des Zweiteilers ist selbst das 14jährige Opfer nicht mehr ganz unschuldig.

Und der Täter? Der verbirgt sich wie so oft hinter der Maske eines Biedermannes, der jedoch auch noch ganz seltsame Verhältnisse verbirgt.

Man rät gerne mit. Wer war es? Und die große Anzahl der Verdächtigen macht es einen da nicht leicht. Sollte ein total Unverdächtiger der Mörder sein? Das kann hier nicht aufgehen, da es keine Unverdächtigen gibt. Und doch ist die Auflösung überraschend.

Die Besetzung ist hochkarätig: Barbara Auer und Heino Ferch als ungleiche Ermittler, Jörg Schüttauf als Vater einer toten Tochter, der slebst in Verdacht gerät und Anja Kling als Mutter mit viel Schmerz.

Mord an der Küste scheint fest im Montagabend des ZDF verankert. Offenbar ist die Kulisse zu recht Inspiration für Mordautoren.

Tod eines Mädchens
mit Barbara Auer, Heino Ferch, Anja Kling, Jörg Schüttauf, Hinnerk Schöenmann u.a.
Drehbuch: Stefan Holtz Florian Iwersen
Regie: Thomas Berger
1 DVD, Genre: TV-Film/ Krimi, Produktionsjahr: 2015, Laufzeit: 180 Min., Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, EAN: 4052912570511
Studio Hamburg Enterprises 2015

(1) = ZDF

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok