Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die 80er - Die Schauspieler: BOB HOSKINS - Ein Nachruf

1Bob Hoskins
(1942 - 2014)

Bob Hoskins wurde am 26. Oktober 1942  als Robert William Hoskins  in Bury St Edmunds, Suffolk, England, geboren.

Mit 15 verließ er die Schule und arbeitete danach u. a. als Portier, Lastwagenfahrer und Fensterputzer und war auch eine Weile bei der Handelsmarine. Hoskins begann zudem auch eine Klempnerlehre, die er allerdings unfreiwillig abbrechen musste.


"Während meiner Klempnerlehre setzte ich das Boot meines Chefs unter Feuer. Danach war meine Lehrzeit beendet!" (1)

1Eine Ausbildung als Buchhalter brach Hoskins ebenfalls frühzeitig ab. 1968 gab Bob Hoskins mit der Rolle PETER in dem Stück ROMEO UND JULIA am Victoria Theater sein Bühnendebüt.

Seine erste Bühnenhauptrolle bekam er zufällig. Als Hoskins in  einer Kneipe in der Nähe des Unity Theaters, auf einen Freund wartete, traf er auf eine Laienschauspielgruppe, die eine Rolle zu besetzen hatte.
Hoskins sprach spontan vor und erhielt die Hauptrolle des Stücks. Ein Agent, der bei der Premiere des Stückes anwesend war, überzeugte Hoskins daraufhin, weiter Theater zu spielen, da er Hoskins für ein Naturtalent hielt. Danach folgten u. a. Rollen als RICHARD III oder KÖNIG LEAR.

"Als ich bereits auf der Theaterbühne stand, trat ich noch als Feuerschlucker auf. Ich hatte damals von Shakespeare genug und deshalb ging ich eine Zeitlang zum Zirkus." (2)

Später spielte er unter der Regie von Sam Shepard in GEOGRAPHY OF A HORSE DREAMER oder in John Schlesingers Inszenierung TRUE WEST. Er mimte aber auch den Vater von Diana Rigg in Shaws PYGMALION oder den ANTONIUS in ANTONIUS UND CLEOPATRA mit  Vanessa Redgrave als Partnerin.

Hoskins bekannteste Bühnenrolle blieb allerdings die des Nathan Detroit in dem Musical GUYS AND DOLLS am National Theater.

"Ich wurde über Nacht Schauspieler und musste den Beruf möglichst schnell erlernen. Ich beobachtete meine Kollegen und schaute mir viel von Ihnen ab.
Bei diesem Beruf muss man seine privaten Gemütsbewegungen vor einem Publikum offenbaren können. Ich realisierte, dass ich eine emotionale Ehrlichkeit entwickeln musste, um meinem Job gerecht zu werden." (3)

1972 gab Bob Hoskins in dem Film KOMMANDOSACHE ‘NACKTER PO’ sein Filmdebüt. Danach folgten Rollen in den Filmen BIS ZUM LETZTEN PATIENTEN (1973), NAHAUFNAHMEN (1973), KÖNIGSPOKER (1975) und ZULU DAWN (1979).

Neben seiner Filmtätigkeit hatte Hoskins in den 1970er Jahren auch Gastauftritte in TV- Serien wie THE MAIN CHANCE (1972), CROWN COURT (1973), THIS AS THIEVES (1974), THRILLER (1976) oder VAN DER VALK (1977).

1978 wurde der Schauspieler für seine Rolle des ARTHUR PARKER in der Mini-Serie TANZ IN DEN WOLKEN für den BAFTA nominiert.

Zwei Jahre später erhielt Bob Hoskins für seine intensive Darstellung des Gangsters in RIFIFI AM KARFREITAG eine erneute BAFTA-Nominierung.

Danach folgten Rollen in Filme wie DER HONORARKONSUL (für die Hoskins als BESTER NEBENDARSTELLER seine dritte BAFTA-Nominierung erhielt), TÖDLICHES DOPPELSPIEL (1984), COTTON CLUB (1984), BRAZIL (1985) und SWEET LIBERTY.

11986 war der Schauspieler Bob Hoskins auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Sein Film MONA LISA wurde auf den Filmfestspielen in Cannes umjubelt. Der britische Schauspieler bekam in Cannes die SILBERNE PALME als BESTER HAUPTDARSTELLER überreicht.

Zudem erhielt Bob Hoskins für seine grandiose Darstellung in MONA LISA diverse weitere Preise. Darunter den BAFTA und einen  GOLDEN GLOBE als BESTER HAUPTDARSTELLER sowie eine OSCAR-Nominierung als BESTER HAUPTDARSTELLER.

Danach folgte 1987 die intensive Darstellung des Priesters MICHAEL DA COSTA in AUF DEN SCHWINGEN DES TODES sowie 1988 FALSCHES SPIEL MIT ROGER RABBIT, der mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 351 Millionen US-Dollar zu Hoskins erfolgreichsten Film wurde.

Für seine Rolle in dem Film, der eine Mischung aus Real- und Zeichentrickfilm ist, wurde Bob Hoskins zudem für den GOLDEN GLOBE als BESTER HAUPTDARSTELLER nominiert.

1988 gab Bob Hoskins mit dem Film RAGGEDY – EINE GESCHICHTE VON LIEBE, FLUCHT UND TOD sein Regie-Debüt.

Nach Filmen wie DER CHAOTEN-COP (1990), MEERJUNGFRAUEN KÜSSEN BESSER (1990), TOD IM SPIEGEL (1991), HOOK (1991), DER INNERE KREIS (1991) oder EIN VERRÜCKTER LEICHENSCHMAUS (1992), zerstörte die fatale Rollenwahl in der Videospiel-Verfilmung SUPER MARIO BROS. fast Bob Hoskins Karriere.

Nach dem Flop des Films hatte es der Schauspieler sehr schwer, vernünftige Rollenangebote zu bekommen, worunter aber  auch nur sehr wenige Hauptrollen wie in CONRADS DER GEHEIMAGENT (1996), TWENTY FOR SEVEN (1997), FELICIA, MEIN ENGEL (1999), LETZE RUNDE (2000) oder MADE IN DAGENHAM (2010) waren.

1Nachdem bei Bob Hoskins 2011 die Nervenkrankheit Parkinson diagnostiziert wurde, beendete der Schauspieler 2012 seine Karriere.

Seine letzte Filmrolle hatte Hoskins 2012 als einer der sieben Zwerge in SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN.

Bob Hoskins verstarb am 29. April 2014 an den Folgen einer Lungenentzündung in einem Londoner Krankenhaus.

Hoskins war von 1967 bis 1978 mit Jane Liversey verheiratet. Aus dieser Ehe gingen zwei Kinder hervor. 1982 heiratete er Linda Banwell, mit der er ebenfalls zwei Kinder hatte. 

Filmographie
1. Up the Front/Kommandosache 'Nackter Po' (1972)
2. And All Who Sail in Her (1973) (TV)
3. The National Health/Bis zum letzten Patienten (1973)
4. Inserts/Nahaufnahmen (1973)
5. If There Weren't Any Blacks You'd Have to Invent Them (1974) (TV)
6. Royal Flash/Königspoker (1975)
7. Zulu Dawn/Zulu Dawn - Die letzte Offensive (1979)
8. Brecht and Co (1979) (TV)
9. The Long Good Friday/Rififi am Karfreitag (1980)
10. Othello (1981) (TV)
11. Pink Floyd The Wall (1982)
12. The Honorary Consul/Der Honorarkonsul (1983)
13. The Beggar's Opera (1983) (TV)
14. Lassiter/Tödliches Doppelspiel (1984)
15. The Cotton Club/Cotton Club (1984)
16. Brazil (1985)
17. Mussolini and I/Ich und der Duce (1985) (TV)
18. The Dunera Boys (1985) (TV)
19. Sweet Liberty (1986)
20. Mona Lisa (1986)
21. A Prayer for the Dying/Auf den Schwingen des Todes (1987)
22. The Lonely Passion of Judith Hearne (1987)
23. Who Framed Roger Rabbit/Falsches Spiel mit Roger Rabbit (1988)
24. The Raggedy Rawney/Raggedy - Eine Geschichte von Liebe, Flucht und Tod (1988)
25. Heart Condition/Der Chaoten-Cop (1990)
26. Mermaids/Meerjungfrauen küssen besser (1990)
27. Shattered/Tod im Spiegel (1991)
28. The Favour, the Watch and the Very Big Fish/Der Gefallen, die Uhr und der sehr große Fisch (1991)
29. Hook (1991)
30. The Inner Circle/Der innere Kreis (1991)
31. Passed Away /Ein verrückter Leichenschmaus (1992)
32. Blue Ice (1992)
33. Super Mario Bros. (1993)
34. The Big Freeze (1993)
35. World War II: When Lions Roared (1994) (TV)
36. Rainbow/Rainbow - Die phantastische Reise auf dem Regenbogen (1995)
37. Nixon (1995)
38. The Secret Agent/Joseph Conrads Der Geheimagent (1996)
39. Michael (1996)
40. 24 7: Twenty Four Seven (1997)
41. Spice World/Spice World - Der Film (1997)
42. Cousin Bette (1998)
43. Parting Shots (1998)
44. Felicia's Journey/Felicia, mein Engel (1999)
45. Captain Jack (1999)
46. American Virgin/Die amerikanische Jungfrau (1999)
47. A Room for Romeo Brass (1999)
48. White River Kid (1999)
49. David Copperfield (1999) (TV)
50. Noriega: God's Favorite/Noriega - Gottes Liebling oder Monster? (2000) (TV)
51. Don Quichotte (2000) (TV)
52. Enemy at the Gates/Duell - Enemy at the Gates (2000)
53. Last Orders/Letzte Runde (2000)
54. The Lost World/Die vergessene Welt (2001) (TV)
55. Where Eskimos Live (2002)
56. Manhattan Love Story (2002)
57. Il papa buono/Johannes XXIII. - Für eine Welt in Frieden (2003) (TV)
58. The Sleeping Dictionary/Selima und John (2003)
59. Den of Lions (2003)
60. Vanity Fair (2004)
61. Beyond the Sea/Beyond the Sea - Musik war sein Leben (2004)
62. Unleashed/Unleashed - Entfesselt (2005)
63. Son of the Mask/Die Maske 2 - Die nächste Generation (2005)
64. Mrs Henderson Presents/Lady Henderson präsentiert (2005)
65. Stay (2006)
66. Paris, je t'aime (2006)
67. Hollywoodland/Die Hollywood-Verschwörung (2006)
68. The Wind in the Willows (2006) (TV)
69. Sparkle (2007)
70. Outlaw (2007)
71. Go Go Tales (2007)
72. Ruby Blue (2007)
73. Doomsday/Doomsday - Tag der Rache (2008)
74. Pinocchio (2008) (TV)
75. A Christmas Carol/Eine Weihnachtsgeschichte (2009)
76. Made in Dagenham/We Want Sex (2010)
77. Will/Will - Folge deinem Traum (2011)
78. Outside Bet (2012)
79. Snow White and the Huntsman (2012)

TV-Serien
1. The Main Chance (1 Folge, 1972)
2. Villains (3 Folgen, 1972)
3. Kate (1 Folge, 1972)
4. Play for Today (8 Folgen, 1972-1974)
5. Crown Court (3 Folgen, 1973)
6. New Scotland Yard/Ein Fall für Scotland Yard (1 Folge, 1973)
7. Sir Yellow (1 Folge, 1973)
8. Softly Softly: Task Force (1 Folge, 1973)
9. Shoulder to Shoulder (1 Folge, 1974)
10. Thick as Thieves (als Dobbs, 5 Folgen, 1974)
11. Thriller (1 Folge, 1976)
12. The Crezz (1 Folge, 1976)
13. Three Piece Suite (1 Folge, 1977)
14. Van der Valk (1 Folge, 1977)
15. Rock Follies of '77 (als Johnny Britten, 3 Folgen, 1977)
16. Pennies from Heaven/ Tanz in den Wolken (als Arthur Parker, 1978) TV-Miniserie
17. Flickers (als Arnie Cole, 1979) TV-Mini-Serie
18. Weekend Playhouse (1 Folge, 1984)
19. Performance (1 Folge, 1993)
20. Tales from the Crypt/Geschichten aus der Gruft (1 Folge, 1996)
21. Saturday Night Live (1 Folge, 1998)
22. Frasier (1 Folge, 2003)
23. The Englishman's Boy (als Damon Ira Chance, 2008) Mini-Serie
24. The Street (als Paddy Gargan, 2 Folgen, 2009)
25. Neverland/Neverland - Reise in das Land der Abenteuer (als Mr. Smee, 20011) Mini-Serie

(1) Bob Hoskins
(2) Bob Hoskins
(3) Bob Hoskins

Zur EinleitungZur Übersicht


© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok