Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Sonderdezernat K1 - Folge 17: Der Blumenmörder

Das SK1-TeamFolge 17
Der Blumenmörder

Unliebsamen nächtlichen Besuch erhält die pharmazeutische Großhandlung Bessen. Ein maskierter Räuber setzt die jungen Angestellten Marianne Hausmann und Hella König matt.

Mit drei Kilo Morphium und einer Menge Tabletten kann er entkommen. Bei ihren Nachforschungen nehmen die vier Beamten vom Sonderdezernat K1 zuerst den Familien- und Freundeskreis der Firmenangehörigen unter die Lupe.


Aber alle Wege führen die Polizisten nicht weiter. Da begeht der Rauschgiftdieb ein zweites Verbrechen. Er räumt einen nervös gewordenen Zeugen aus dem Wege. Und diesmal hinterlässt er eine auffällige Spur: eine frische Azalee. Jetzt hat „der Blumenmörder“ keine Chance mehr, dem Sonderdezernat K1 zu entkommen. (1)

Zunächst geht es "nur" um einen Einbruch bzw. Überfall in ein Pharmalager. Allein diese Handlung ist dank Regisseur Michael Braun gelungen und spannend. Ab der 45. Minute gibt es dann aber auch einen Mord, als der Blumenmörder zuschlägt. In den verbleibenden 15 Minuten wird der Mord und der Überfall geklärt.

Michael Braun war ebenfalls schon für "Derrick" aktiv. Der Regisseur ist ein Serienspezialist und liefert eine schöne und kurzweilige Episode ab. Einmal mehr steigert sich die Qualität der Reihe, die wie schon gesagt ab dieser Staffel deutlich interessanter wird.

Gerd Baltus mimt einen souveränen Chef, statt einen tolpatischigen und depressiven Verlierer. Mit an Bord sind auch Franziska Bronnen und Bernd Herzsprung. Als bekannte EUROPA-Hörspielsprecherin ist diesmal Angelika Bender mit dabei.

Darsteller: Gert Günther Hoffmann (Arnold Matofski), Peter Lakenmacher (Theodor Beer), Hubert Schuschka (Kurt Diekmann),Claus Ringer (Eberhard Seidel), Franziska Bronnen, Gerd Baltus, Marcus Boysen, Bernd Herzsprung, Angelika Bender, Evelyn Palek, Volkert Kraeft und andere
Stab: Musik: Martin Böttcher, Love me“ sang Ursula May, Kamera: Bernd Eismann, Produktion: Harald Vock, Buch: Harald Vock, Regie: Michael Braun
Erstausstrahlung: 26.05.1977 © Norddeutscher Rundfunk 1972

(1)= NDR

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok