Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

35 Jahre Drei Fragezeichen-Hörspiele-Die Klassiker: Die drei ??? (6) ...und der sprechende Totenkopf

0Die drei ??? (6)
...und der sprechende Totenkopf
von Robert Arthur

Bob und Peter halten von Anfang an nicht viel davon, daß ihr Freund Justus auf einer Versteigerung ausgerechnet einen uralten Koffer mit unbekanntem Inhalt ersteigern will. Hätten sie geahnt, welch gefährliche Verwicklungen sich aus dem Besitz des Koffers ergeben würden - sie hätten noch weit heftiger protestiert!


0Nicht genug damit, daß er neben den Kleidern und Utensilien eines Zauberkünstlers einen Totenkopf enthält: Der merkwürdige Schädel kann auch noch sprechen! Ziemlicher Schock für die drei Detektive, die keinesfalls an Spuk glauben.

Und kaum beginnen sie, dieses Geheimnis zu ergründen, da ist schon eine ganze Bande Dunkelmänner hinter ihnen und dem Koffer her. Die rätselhaften Sprüche des Totenkopfes führen die drei ??? zu einer wahrsagenden Zigeunerin, auf die Spur des verschollenen Zauberkünstlers und eines unaufgeklärten Bankraubes. Doch als sie den letzten Hinweis zur Lösung des Falles in Händen halten, scheint alles schiefzugehen... (1)

Dies ist die erste richtig, gute Folge in der Serie, die sich ab jetzt immer wieder steigert. Ein Highlight, welches den Abschluss der ersten Veröffentlichungsstaffel markiert. Den eigenen Charme von Folge 6 erreicht allerdings auch keine spätere Folge, den dieser Folge haftet eine eigene Mystik an, ein Krimifeeling der besonderen Art und unfreiwlligen Humor.

Die Rolle von Richard Lauffen als mysteriöser Magier ist dabei besonders hervorzuheben, mit dessen Stimme dieses Hörspiel ein Gruselfaktor bekommt. Die Rätsel, die den drei Jungen aufgegeben werden sind nicht nur einfach Rätsel, die sie lösen müssen, wie in vielen anderen Fällen.

Nein, hier geschehen am Rande der Aufklärung wirklich spektakuläre Dinge. Ein ganzes Haus verschwindet, und ein Brief bietet gleich mehrere Lösungsmöglichkeiten an. Da halte ich es mit Hauptkommissar Reynold´s "Das ist ja eine ganz verworrene Geschichte". Danke Horst Frank für diesen unvergessenen Satz.


Ferner sprechen hier Rainer Brönneke (Rhani Mahay) und Marianne Kehlau mit. Ein weiteres Highlight ist Gerlach Fiedler als Auktionator.

Die drei ??? (6)
...und der sprechende Totenkopf
von Robert Arthur
mit Peter Passetti, Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck, Andreas Fröhlich, Karin Lieneweg, Horst Frank, Lothar Grützner, W. Kubach, H. Körting, Marianne Kehlau, Joachim Wolff, Richard Lauffen, Peter Buchholz, Rainer Brönneke, Karl-Ulrich Meves, Gerlach Fiedler u.a.
Dauer: ca. 45 Minuten
Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Erstveröffentlichung: 12.10.1979
Gesamtleitung: Dr. Beurmann

1=Klappentext

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.