ZDF und MDR drehen Märchenfilm "Der Zauberlehrling"

ZDFIn Görlitz begannen am Dienstag, 7. März 2017, die Dreharbeiten für einen neuen Märchenfilm.

Inspiriert von Goethes Ballade "Der Zauberlehrling" entwickelten die Drehbuchautoren Anja Kömmerling und Thomas Brinx für MDR und ZDF eine Geschichte über die Versuchungen des Zauberhandwerks – mit dem berühmten Besen in einer wegweisenden Rolle. Unter der Regie von Frank Stoye spielen Felix von Manteuffel als Altmeister Zacharias, Christoph Bach als Zaubermeister Ambrosius und Sandra Borgmann als Königin Anna. In den jugendlichen Hauptrollen sind Max Schimmelpfennig und Pauline Renevier zu sehen.


Der bettelarme Valentin will sein Glück in der Stadt finden. Zufällig sucht der Zaubermeister des Landes einen Lehrling, und Valentin ist sich ganz sicher, dass er für die Stelle bei Ambrosius genau der Richtige ist. Doch bei der Prüfung wird er  von der cleveren Mitbewerberin Katrina ausgetrickst. Notgedrungen kommt er in der Apotheke von Altmeister Zacharias unter. Der hat jeglicher Zauberkunst abgeschworen und widmet sein Leben nur noch der Kräuter- und Heilkunde, sehr zum Ärger seines ehrgeizigen Lehrlings. Als Valentin entdeckt, dass der machtbesessene Ambrosius die ganze Stadt bedroht, muss der alte Zaubermeister seine magischen Kräfte doch reaktivieren, um zusammen mit den Lehrlingen die Gefahr abzuwenden.

Die Görlitzer Altstadt liefert die Kulisse für die Stadt, in der Valentin sein Glück sucht. Die Apotheke von Altmeister Zacharias entsteht am Untermarkt, Zaubermeister Ambrosius logiert im Alten Rathaus, und im Kulturhistorischen Museum befindet sich die Geheime Bibliothek. Der Kromlauer Park wird zum magischen Reich, in dem Valentin und Katrina nach der Auflösung eines schrecklichen Zaubers suchen, und das Neue Schloss im Fürst Pückler Park in Bad Muskau beherbergt den Sitz der Königin.

"Der Zauberlehrling" ist eine Produktion der Kinderfilm GmbH (Produzentin Ingelore König) im Auftrag des MDR und des ZDF. Die Bildgestaltung liegt in der Hand von Bernd Fischer, das Szenenbild gestaltet Martin Schreiber, die Kostüme zaubert Katharina Schnelting, montiert wird der Film von Philipp Stahl. Die Redaktion haben Götz Brandt (ZDF), Dr. Astrid Plenk (MDR), Christa Streiber (MDR) und Dr. Irene Wellershoff (ZDF).

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.