100 Jahre Untergang der Titanic - Das cbj-Buch zum Jahrestag

Titanic Uns erreichte folgende Meldung:

Die Titanic war das größte, prachtvollste Schiff ihrer Zeit und galt als unsinkbar.

Doch am 14. April 1912 kollidierte der Luxusliner mit einem Eisberg und versank wenige Stunden später, am 15. April um 2.20 Uhr, in den eisigen Fluten des Nordatlantiks. rotz ausreichender Zeit für die Evakuierung konnten von den über 2200 Menschen nur wenige gerettet werden.


Auch heute, knapp 100 Jahre später, bewegt uns die Geschichte der Titanic in besonderer Weise. Anlässlich des großen Titanic-Jahrestages im April 2012 erscheint bei cbj bereits diesen Monat das Sachbuch "Titanic. Untergang eines Traums". Informative Texte, historische Dokumente und beeindruckende Bilder erzählen vom Bau des Schiffs, den Menschen an Bord und davon, wie es zu einer der größten Katastrophen in der Geschichte der Seefahrt kommen konnte.

In außergewöhnlichen Panoramabildern, historischen Fotos, Querschnitten und einer postergroßen Darstellung der Titanic zum Ausklappen wird die umfassende Geschichte des Schiffes – vom Bau des Ozeanriesen bis hin zur Erforschung des Wracks – für Kinder ab acht Jahren und die ganze Familie greifbar gemacht.

Bild: Cover Titanic, cbj

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok