Terry Pratchett in Dokumentation der BBC zur aktiven Sterbehilfe

Terry Prachett Der mit den Romanen um die Discworld berühmt gewordene Autor Sir Terry Pratchett wird an einer BBC-Dokumentation zur aktiven Sterbehilfe teilnehmen. Pratchett, selbst "a firm believer in assisted death", begleitet darin eine an ALS erkrankte 71-jährige Person in die Sterbehilfe-Klinik "Dignitas" in die Schweiz.

Der selbst an Alzheimer erkrankte Pratchett sagt: "I believe everybody possessed of a debilitating and incurable disease should be allowed to pick the hour of their death. And I wanted to know more about Dignitas in case I ever wanted to go there myself."
 
Charlotte Moore (BBC) sagte: "Assisted death is an important topic of debate in the UK, and this is a chance for the BBC Two audience to follow Sir Terry as he wrestles with the difficult issues that many across Britain are also faced with."

Die Doku wird im Sommer von der BBC ausgestrahlt.


Foto: Terry Pratchett 2005 in den Niederlanden, aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.