Verstorben: Kenneth Mars (75)

Kenneth Mars Ob in Young Frankenstein als Inspector Kemp oder als Otto Mannkusser in Malcolm in the Middle Kenneth Mars verlieh diesen irrwitzigen Charakteren Seele und Leben. Am 12. Februar 2011 verstarb der Schauspieler im Alter von 75 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Mars wurde 1935 in Chicago geboren. Seine ersten Schritte als Schauspieler machte er im Fernehen. Zum Film kam erdurch Mel Brooks mit The Producers. In diesem Film übernahm er die Rolle des  Franz Liebkind, der das Musical Springtime for Hitler geschrieben hat.

Er spielte in zahlreichen Filmen wie Butch Cassidy and the Sundance Kid, Whats Up, Doc?, Woody Allen's Radio Days. Er lieh seiner Stimme Zeichentrickfiguren wie King Triton in Diesney's The Little Mermaid oder Tuskerninni in Darkwing Duck. Und im TV war er über die Jahrzehnte hinweg in vielen Serien zu sehen, als Gast oder Regular. darunter The Pretender, Mannix, Ironside, Nash Bridges, Becker, Star Trek - Deep Space Nine, Will & Grace und viele andere...

Ein toller Charakterkomiker ist gegangen.
Bild: Kenneth Mars von Malcolm-el-de-enmedio.blogspot.com

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.