Rowling, Joanne K. - Harry Potter un de Wunnersteen (Hörbuch)

Harry Potter un de WunnersteenHarry Potter un de Wunnersteen

(Harry Potter And The Philosophers Stone/

Harry Potter und der Stein der Weisen)

Hörbuch nach Joanne K. Rowling

Gelesen von Jasper Vogt

Ins Plattdeutsche übersetzt von Hartmut Cyriaks und Peter Nissen

Regie: Michael Jung

Technik: nord ton productions, Kiel

Produktion: Verlag Michael Jung im Auftrag des Hörverlags, 2008

9 CD / ca. 587 Minuten (vollständige Lesung)

ISBN 978-3-86717-259-2

Hörverlag

 

Wem muss ich noch den Inhalt dieses Hörbuchs näher bringen? Harry Potters erstes Jahr in Hogwarts (de School för Hexeree un Töveree) dürfte jedem bekannt sein, sei es aus dem Buch, der hochdeutschen Lesung von Rufus Beck oder von der Leinwand.

Nun gibt es das Hörbuch auf Platt. Der bekannte Schauspieler und Ohnsorg-Star Jasper Vogt liest die Übersetzung von Cyriaks/Nissen (die auch schon einem gallischen Dorf und den Römern die Plattdeutsche Sprache beibrachten). Dabei haben die Übersetzer eine Art Hochplatt geewählt, damit sie auch von Ostfriesland bis MeckPom verstanden werden.

Nu mol Botter bi de Fische. Is dat good wat de Vogt dor mokt?

Jou, dat ist good, bannich good. Blots Rudl Kinau harr da better mokt. Da is nen Book to’n tohören. Oostfreesen wörn Tee dorbi drinken und lüstern.

 

Für mich als Plattdeutschen in der Diaspora klingt das unglaublich wohl, was Vogt da liest. Das Plattdeutsch ist eine viel wärmere Sprache als Hochdeutsch (das harte Wort für eine weiche Masse, Schei..., klingt auf Plattdeutsch richtig nett: Schiet). Zudem ist das Platt die Mutter des heutigen Englisch, denn die Urform beider Sprachen kam mit den Angeln und Sachsen auf die Insel.

 

Jasper Vogt hat zudem eine sehr angenehme Stimme, die das Hören zu einem Erlebnis macht. Auch er färbt wie Rufus Beck die einzelnen Charaktere, nur gefällt mir die Vogt’sche Version wesentlich besser, was daran liegt, dass das Plattdeutsche dezenter ist und Vogt damit hervorragend umgehen kann.

 

Kurzum, zum ersten Mal gefiel mir Harry Potter so richtig gut. Ich habe jede Minute genossen. Wer immer also des Plattdeutsch mächtig ist, kann Harry Potter neu entdecken. Und wer nichts versteht, kann sich an der wunderbaren Sprache erfreuen, dieser wunderbaren Melodie dieser alten Zunge. – Einfach wunderschön...

 

Ich ziehe meinen Hut vor den Übersetzern und dem Sprecher, die mir einige wunderbare Abende beschert haben. Ich denke an einem langen Winterabend, mit einer Kanne Ostfriesentee, Sahne und Kluntjes werde ich mir das Hörbuch noch mal zu Gemüte führen... Ick frei mi.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok