PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Mark Brandis (25) Raumposition Oberon

Raumposition OberonRaumposition Oberon
Mark Brandis (25)

2134: „Wenn die Not am Größten ist …“ heißt es in der Präambel der neu gegründeten Raumnotretter, deren Vormann Mark Brandis ist. Ohne Ansehen der Nationalität soll geholfen werden. Viel Zeit, sich in der neuen Einsatzzentrale auf dem Mond einzurichten, haben die Raumfahrer nicht, denn die Sprengung eines Raumschiffes hat in erdnaher Umlaufbahn eine Splitterwolke von tödlicher Geschwindigkeit entstehen lassen. Sie droht, alles zu zerkleinern, was ihr in den Weg kommt. Und so wird Brandis‘ erste offizielle Rettungsaktion gleich zur Feuertaufe …


Eines muss man den Hörspielen um den verschlagenen und stets melancholischen Weltraumhelden Mark Brandis lassen. Sie sind durchweg sehr eindrucksvoll produziert. Die Atmosphäre ist auf den Punkt gebracht, was man ansonsten bei Weltraum-SF-Serien nur schwerlich findet. Dazu beitragen tun die herrlichen Sounds, die für Atmosphäre sorgen und nicht zuletzt eben die Sprecher, die sorgsam ausgewählt zum melodramatischen Bild der Reihe beitragen.

Was etwas bitter im Nachgeschmack ist, sind die Geschichten. Stellenweise sind sie spannend und unterhaltsam. Dann gibt es Phasen, die aufgrund ihrer Dialogträchtigkeit nicht gerade zum "begeisterten Dranbleiben" geeignet sind. Da wird viel philosophiert und laut nachgedacht. Mark Brandis im Konflikt mit Gewissen und Macht, in Schwärmereien um längst vergangene Zeiten und in Sorge um seine Frau Ruth, die immer wieder mal eine untergeordnete Rolle spielt. Zur Action und zur Handlung, wie sie in einem SF-Hörspiel sein muss, tragen dann lediglich aufgesetzte Handlungsmomente bei, wie hier, wo extra eine Schutztruppe gegründet werden muss, damit Mark Brandis überhaupt noch etwas zu tun hat. Das hat mich diesmal wieder nicht so recht angesprochen, will ich doch unterhalten und fasziniert werden. Letzteres war ich natürlich - wegen der guten Inszenierung.

Jürgen Thormann, bekannt als alter EUROPA-Hörspielveteran (FLASH GORDON als Ming, Drei??? in diversen Rollen und vieles mehr) spricht hier eine der Gastrollen. Ein kleiner Clou, der dank dieses hervorragenden Sprechers auch nicht daneben geht. Denn Thormann performt alles perfekt. Und sofort erkennen tut man seine Stimme auch noch. Sie ist einfach zu markant. Auch nach all den Jahren. Seit mehr als 40 Jahren ist er im Geschäft. Fast blass wirken dagegen die Profis von heute. Zu Unrecht. Denn Michael Lott, David Nathan und all die anderen sind hervorragend.

Fazit: Wieder eine etwas zu schwache Handlung. Für viele Fans der Serie sicherlich unverständlich. Die meisten kennen sie noch als Buch aus Jugendzeiten. Heute sollte man aber mit anderen Augen darauf schauen. Hörspieltechnisch ist wohl das Beste daraus gemacht worden.

Raumposition Oberon
Mark Brandis (25)
mit Michael Lott, Martin Keßler, Christine Mühlenhof, David Nathan, Claudia Urbschat-Mingues, Martin Wehrmann, Gerhart Hinze, Jürgen Thormann, Dietmar Wunder, Wolf Frass u.a.
Nach Motiven des gleichnamigen Romans von Nikolai von Michalewsky
Manuskript: Balthasar von Weymarn
Musik & Sounddesign: Jochim-C. Redeker
Produktion, Regie und Schnitt: Jochim-C. Redeker & Balthasar von Weymarn
Laufzeit ca. 61 Min.
VÖ: 12. Juli 2013
Interplanar/Folgenreich 2013

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.