ZDF dreht zweite Staffel der Polit-Satire "Eichwald, MdB"

ZDFDas ZDF setzt die Polit-Satire "Eichwald, MdB" fort: Die Dreharbeiten für sechs neue Folgen haben am Samstag, 10. März 2018, in Berlin begonnen.

Hans-Josef Eichwald (Bernhard Schütz) hat es wieder geschafft: Hauchdünn konnte er sein Direktmandat für den Deutschen Bundestag verteidigen. Nun wildert ein junger Rechtspopulist in Eichwalds Bochumer Stammwählerschaft, und auch in Berlin stehen wegen eines Dopingskandals die Zeichen auf Sturm. Neben Bernhard Schütz spielen Rainer Reiners, Lucie Heinze, Leon Ullrich, Hanna Hilsdorf, Robert Schupp, Maren Kroymann und andere. Regie führt Fabian Möhrke nach dem Buch von Autor und Showrunner Stefan Stuckmann.

Die Partei hat sich zwar noch einmal in eine große Koalition gerettet, aber viele Wählerstimmen verloren. Neben der Suche nach den Ursachen für den Stimmenschwund steht ein neuer Skandal ins Haus: Im deutschen Fußball wurde jahrzehntelang systematisches Doping betrieben; den deutschen Teams droht der Ausschluss von allen internationalen Wettbewerben. Das allein wäre für Hajo Eichwald schon Drama genug – womit verbringt er nun all die einsamen Abende abseits des langweiligen Politikalltags?

Wegen seiner jahrelangen Arbeit im Sportausschuss bekommt der Skandal für ihn bald auch eine existenzielle Dimension: Populisten und Presse zerren ihn ins Rampenlicht, suchen in seiner Vergangenheit nach Verbindungen zum Dopingarzt und fordern einen Untersuchungsausschuss. Fraktionschefin Birgit Hanke (Maren Kroymann) versucht derweil, die Krise für ihre eigenen Zwecke zu nutzen. Und während der Riss, der sich langsam durch die Partei zieht, immer größer wird, stellt sich früher oder später auch für Eichwald die Frage, auf wessen Seite er steht.

"Eichwald, MdB" wird produziert von der Kundschafter Filmproduktion GmbH (Produzenten: Dirk Engelhardt, Andreas Banz und Matthias Miegel). Verantwortlicher ZDF-Redakteur ist Daniel Blum. Gedreht wird noch bis 8. Mai 2018, die Sendetermine im ZDF stehen noch nicht fest.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok