Mord bleibt Mord (Un meurtre est un meurtre) bei Pidax auf DVD

Mord bleibt Mord (Un meurtre est un meurtre)Ab 08.05.20 bei Pidax Mord bleibt Mord (Un meurtre est un meurtre), ein origineller Psychothriller mit Starbesetzung

Marie Kastner, eine im Rollstuhl sitzende Frau, stirbt bei einem Autounfall. Ihr Mann Paul, den die Verunglückte Zeit ihres Lebens tyrannisiert hat, hofft nun, ein neues Leben beginnen zu können. Er sieht die Bahn frei, seine langjährige Freundin zu heiraten, doch plötzlich taucht ein Erpresser auf der Bildfläche auf.

Der Unbekannte behauptet, Paul habe Marie getötet - und es gäbe Beweise dafür...

Regisseur Étienne Périers Psychothriller weist eine geschickt konstruierte Geschichte auf, die durch originelle Wendungen Spannung erzeugt. In den Titelrollen sind so beliebte Stars wie Jean-Claude Brialy, Stéphane Audran und Michael Serrault zu sehen, die durch ihr schauspielerisches Können überzeugen. Der Film ist bis in die kleinsten Rollen gut durch besetzt, so sieht man beispielsweise Starregisseur Claude Chabrol als Schlafwagenschaffner. In den DDR-Kinos lief der Film unter dem Titel „Erpressung“.

Bonusmaterial: Bildergalerie

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Mord bleibt Mord“ MIT Jean-Claude Brialy, Stéphane Audran, Robert Hossein, Michel Serrault, Catherine Spaak, Michel Creton, Madeleine Damien, Jeanne Pérez, Isabelle Del Rio, Antonia Lotito, Philippe Lejour, José Luccioni, Paul Bisciglia, Marius Laurey, Pippo Merisi, Olivier Hussenot, Claude Chabrol

Buch: Étienne Périer, Dominique Fabre
nach dem Roman von Dominique Fabre
Kamera: Marcel Grignon
Schnitt: Renée Lichtig
Musik: Paul Misraki
Produktion: Jean-Claude Roblin, Adolphe Viezzi
Regie: Étienne Périer

1 DVD in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 99 Min.
Bildformat: PAL 16:9, 1.66:1
Sprache: Deutsch, Französich
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Ländercode: 2 (Europa)
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Frankreich, Italien 1972

Bild: Cover Mord bleibt Mord, Pidax

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.