"Friesland – Aus dem Ruder": Drehstart für ZDF-Samstagskrimi

ZDFIn Leer/Ostfriesland und in Köln und Umgebung entsteht derzeit der zehnte Film der ZDF-Samstagskrimireihe "Friesland" mit dem Arbeitstitel "Aus dem Ruder".

Claudia, die "Ruder-Hoffnung" der Leeraner Polizei, sackt bei einem Ruderrennen plötzlich zusammen und stirbt. Herzversagen – dabei war sie eigentlich topfit.

Das Ableben der Kollegin scheint nur Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler) zu erschüttern. Anders als viele Kollegen mochte er Claudia und will die geplante Ruderregatta ihr zu Ehren stattfinden lassen. Doch wer könnte für die Verstorbene einspringen?

Da Polizistin Süher Özlügül (Sophie Dal) auf Fortbildung ist und Kollege Henk Cassens (Maxim Mehmet) nicht für das Polizeiboot der Frauen zugelassen wird, bleibt Brockhorst nur eine Wahl: Apothekerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg), auch wenn diese gar nicht rudern kann. Während Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus) Claudias Beerdigung vorbereitet, nutzt Insa das Training, um innerhalb des Rudervereins zu ermitteln. Und auch Henk wird vom Ehrgeiz gepackt, den Todesfall aufzuklären, als er im Ruderverein auf die attraktive Trainerin Karen (Daniela Schulz) trifft.

Martina Plura führt Regie, das Buch schrieben Magdalena Grazewicz und Thomas Gerhold. Es produziert Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH, Anton Moho, Köln. Martin R. Neumann ist der verantwortliche ZDF-Redakteur. Die Dreharbeiten dauern bis zum 6. Juni 2019. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

 Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok