"Sarah Kohr": ZDF dreht vierten Thriller mit Lisa Maria Potthoff

ZDFMit Lisa Maria Potthoff in der Titelrolle entsteht derzeit in Hamburg und Umgebung der vierte Thriller der ZDF-Reihe "Sarah Kohr". Der Film hat den Arbeitstitel "Teufelsmoor".

Kommissarin Sarah Kohr schießt im Dienst auf einen bewaffneten 17-Jährigen. Die Ungewissheit, ob der Junge überleben wird, macht ihr schwer zu schaffen. Auch die Frage, woher der Jugendliche die Waffe hatte, beschäftigt sie. Ihre Recherchen führen Sarah ins Teufelsmoor – zu einem Versteck, das Mitglieder einer mittlerweile toten Terrorzelle vor vielen Jahren angelegt hatten. Zwei von deren Mitgliedern sind bis heute auf der Flucht und untergetaucht.

Die Hinweise verdichten sich, dass die Gesuchten in einem kleinen Ort am Rande des Teufelsmoors ein normales Leben führen. Sarah ermittelt zusammen mit der Fahnderin Anna Mehringer (Stephanie Eidt) und deren Ex-Mann, Staatsanwalt Anton Mehringer (Herbert Knaup). Sie finden heraus, warum die Dorfbewohner alles zu tun bereit sind, um sie aufzuhalten und ein 30 Jahre altes Geheimnis zu wahren. Die Gefahr ist tödlich: Die Jagd auf Sarah Kohr hat begonnen.

In weiteren Rollen spielen Armin Rohde, Harald Schrott, Karoline Eichhorn, Stephan Bissmeier, Kai Schumann, Lisa Karlström, Corinna Kirchhoff und andere. Marcus Rosenmüller führt erneut Regie, das Drehbuch stammt von Timo Berndt. Es produziert die film gmbh (Produzenten: Uli Aselmann und Sophia Aldenhoven, ausführende Produzentin: Sonja Zimmerschitt). Der verantwortliche ZDF-Redakteur ist Daniel Blum. Die Dreharbeiten dauern bis 22. März 2019. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Den dritten Film der "Sarah Kohr"-Reihe, "Sarah Kohr – Das verschwundene Mädchen", zeigt das ZDF als "Fernsehfilm der Woche" voraussichtlich im Mai 2019.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.