Greyzone – No Way Out Zehnteilige dänisch-deutsche Thrillerserie, deutsche Erstausstrahlung

ZDFneo Greyzone – No Way Out. zehnteilige dänisch-deutsche Thrillerserie, deutsche Erstausstrahlung

"Greyzone" skizziert die Ereignisse vor einem Terrorangriff in Skandinavien: Die Dänin Victoria Rahbeck (Birgitte Hjort Sørensen) arbeitet in Stockholm für eine führende Entwicklungsfirma im Bereich Drohnen-Technologie. Bei einer internationalen Konferenz in Frankfurt trifft sie ihren ehemaligen Kommilitonen Iyad Adi Kassar (Ardalan Esmaili), der sich nicht nur für Drohnen, sondern auch für Victoria interessiert. Doch der vermeintlich liebenswerte Reporter entpuppt sich als Teil einer skrupellosen Terrororganisation.

  • Ab 13. September 2018, donnerstags 20.15 Uhr, als Doppelfolgen in ZDFneo
  • Alle Folgen ab 13. September 2018, 20.15 Uhr, in der ZDFmediathek

Bei der Überprüfung eines verdächtigen LKWs aus Deutschland im Hafen von Göteborg, macht die schwedische Polizeibeamtin Eva Forsberg (Tova Magnusson) eine erschreckende Entdeckung: In einem versteckten Fach in der Ladefläche befindet sich ein Sprengkopf. Die Situation eskaliert, und es kommt zu einem Schusswechsel, bei dem zwei Menschen erschossen werden. Unter der Leitung von Eva Forsberg und Jesper Lassen (Joachim Fjelstrup), Offizier des dänischen Inlandsnachrichten- und Sicherheitsdienstes PET, soll die schwedische Anti-Terror-Einheit die Aufklärung des Falles leiten und die mögliche Terrorbedrohung einschätzen.

Während einer Geschäftsreise in Frankfurt trifft Softwareentwicklerin Victoria Rahbeck (Birgitte Hjort Sørensen) auf ihren alten Bekannten Iyad Adi Kassar (Ardalan Esmaili). Der attraktive Reporter bittet sie um ein Interview, das in ihrer Wohnung in Kopenhagen stattfinden soll. Doch das nette Wiedersehen wird zu einer lebensbedrohlichen Begegnung für Victoria und ihren fünfjährigen Sohn Oskar (Virgil Katring-Rasmussen): Iyad entpuppt sich als Mitglied einer Terrorzelle, die in Skandinavien einen Anschlag plant, und nimmt die beiden in ihrer Wohnung als Geiseln. Victoria, die für "SparrowSat", ein schwedisches Unternehmen für Drohentechnologie, arbeitet, soll für den Anschlag eine Kampfdrohne programmieren. Als Eva und Jesper Iyads Terrorzelle auf die Spur kommen, sind sie auf Victorias Hilfe angewiesen. Die Polizei zwingt diese, als Doppelagentin zu arbeiten, auch wenn das bedeutet, dass sie ihrem Arbeitgeber "Sparrow Sat" die hochentwickelte Drohne "BAT" stehlen muss. Fortan wird Victoria rund um die Uhr von der Polizei überwacht. Doch ein einziger Fehler könnte sie und ihren Sohn das Leben kosten.

Unter dem psychischen Druck und in Todesangst entwickeln Iyad und Victoria Gefühle füreinander. Trotz ihrer unterschiedlichen Leben und Vorstellungen davon, nähern sie sich langsam einander an. Gelingt es Victoria, Iyads Fassade zu durchschauen und den Terroranschlag zu verhindern?

Stab
Buch Oskar Söderlund & Morten Dragstedt
Regie Jesper W. Nielsen (Folgen 1-5)
Fredrik Edfeldt (Folgen 6-8)
Jörgen Bergmark (Folgen 9-10)
Kamera Erik Zappon (Folgen 1-5)
Linus Eklund (Folgen 6-8)
Erik Molberg Hansen (Folgen 9-10)
Musik Henrik Lindstrand
Produzent Rasmus Thorsen
Produktion Cosmo Film in Koproduktion mit TV 2 Denmark, ZDFneo, Nadcon, TV4/C More Sweden, NRK, SF Studios Sweden, ITV Global Enterainment
Producer Peter Nadermann, Tomas Hostrup-Larsen, Thomas Gammeltoft, Johan Hedman, Thomas Disch
Redaktion Wolfgang Feindt (ZDF), Annika Schmidt (ZDF)
Koordination ZDFneo Carina Bernd

Darsteller
Birgitte Hjort Sørensen, Ardalan Esmaili, Joachim Fjelstrup u.a.

 Bild: Logo ZDFneo, ZDFneo

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok