DVD-Veröffentlichung des Thrillers "Patricia Highsmith: Der Schrei der Eule" am 09.03.2018

Der Schrei der EuleAm 09.03.2018 wird der Thriller „Der Schrei der Eule“ nach einem Roman von Patricia Highsmith in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

Der frisch geschiedene Robert (Matthias Habich) fährt oft ziellos durch die ebene Landschaft in Niedersachsen und entdeckt eines Tages ein einsames Haus, dessen Bewohnerin ihn fasziniert. Seit er Johanna (Birgit Doll), so ihr Name, das erste Mal gesehen hat, kommt er nicht mehr los von ihr. Sie wird zur Obsession und er zum Voyeur, der sie in ihrem abgelegenem Haus beobachtet.

Ein böses Verbrechen bahnt sich an ...

Der weltbekannte Roman von Patricia Highsmith („Stille Wasser“) wurde dreimal verfilmt. Pidax präsentiert nun die deutsche Adaption des Stoffes, über die das Hamburger Abendblatt (14.12.1987) schrieb:

„Patricia Highsmiths abgründige Fallgeschichten ungewöhnlicher Verbrechen reizen immer wieder Filmregisseure. Doch selten erreichen ihre Thriller die volle Faszination und Spannung der Buchvorlagen. Tom Toelle macht da mit seiner Version des „Schreis der Eule“ keine schlechte Figur. Er hat klug auf die große Kinoform verzichtet und stattdessen ein intensives Kammerspiel des Schreckens inszeniert [...]. Was auf den ersten Blick wie ein ausholender norddeutscher Landschafts-Krimi aussieht, enthüllt sich Schritt für Schritt als Horror-Szenarium. In starken Rollen: Matthias Habich, Birgit Doll, Hans-Christian Blech, um nur sie zu nennen. Ein Film von besonderer Qualität.“

Bild: Cover Der Schrei der Eule, Pidax

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok