Krimireihe "Kommissarin Lucas": ZDF dreht zwei neue Filme

ZDFSeit wenigen Tagen entstehen neue Folgen für den ZDF-Samstagskrimi "Kommissarin Lucas". Neben Ulrike Kriener in der Titelrolle spielen in den Filmen mit den Arbeitstiteln "Polly" und "Phantome" im festen Team Michael Roll, Lasse Myhr, Jördis Richter und Tilo Prückner.

Episodenhauptrollen haben Marie Bloching, Luise von Finckh, Ulrich Brandhoff, Frederic Linkemann sowie Florian Teichtmeister, Wolfgang Pregler und Lena Kalisch übernommen.

Regie für beide Filme führt Nils Willbrandt.

Die Leiche einer Jugendlichen, aufgebahrt in der Astgabel eines Baumes, beschäftigt in der Folge "Polly" (Buch: Stefan Dähnert, Markus Ziegler) das Team von Ellen Lucas. Die Ermittlungen führen in ein Heim für schwer erziehbare Mädchen. Polly (Marie Bloching), die beste Freundin der toten Marie (Luise von Finckh), ist psychisch labil. Als sie eines Nachts übel zugerichtet bei Ellen um Unterschlupf in deren Wohnung bittet, umgeht die Kommissarin die Vorschriften. Ellen will das Vertrauen der jungen Frau gewinnen, die sie für eine Schlüsselfigur in diesem Fall hält.

In der Folge "Phantome" (Buch: Peter Probst), flieht der wegen Mordes verurteilte Psychologiedozent Bernd Stach (Florian Teichtmeister) aus der Psychiatrie in Regensburg. Er hat Ellen Lucas im Visier denn die Kommissarin hatte die Untersuchungen geleitet, die ihn als Täter überführten. Ellen unterschätzt die Gefahr, geht joggen und wird von Stach überwältigt und verschleppt. Doch der junge Familienvater will sich nicht rächen, sondern Lucas davon überzeugen, dass er Opfer eines Justizirrtums ist.

"Kommissarin Lucas" ist eine Produktion der Olga Film GmbH (Produzenten: Arbia-Magdalena Said und Harald Kügler) im Auftrag des ZDF. Gedreht wird noch bis 8. Dezember 2017 in München und Umgebung sowie in Regensburg. Sendetermine stehen noch nicht fest. Die Redaktion im ZDF hat Wolfgang Feindt.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok