"Du bist nicht allein": Drehbeginn für ZDF-Thriller mit Sophie von Kessel

ZDFSeit wenigen Tagen entsteht in München und Umgebung der ZDF-Thriller "Du bist nicht allein" mit Sophie von Kessel, Marcus Mittermeier, Michael Wittenborn, Matthias Koeberlin, Anna Schäfer, Fritz Karl und anderen.

Inszeniert wird der Fernsehfilm von Johannes Fabrick, der auch das Drehbuch schrieb.

Als die attraktive Lehrerin Eva Kormann (Sophie von Kessel) am Tag ihrer Scheidung von Roman (Fritz Karl) nach Hause kommt, findet sie einen Strauß Rosen mit einer anonymen Botschaft: "Du bist nicht allein."

Wer steckt hinter der unheimlichen Nachricht? Nicht nur ihr Nachbar (Heinz-Josef Braun) wirft ihr verstohlene Blicke zu. Es gibt auch Schüler und den Kollegen Czernig (Matthias Koeberlin), die sich gern zu mehrdeutigen Kommentaren verleiten lassen. Eva ignoriert das souverän. Nur zu Klaus Widermann (Michael Wittenborn) pflegt sie im Lehrerzimmer persönlichen Kontakt. Als ihre beste Freundin (Anna Schäfer) verreist, fühlt Eva sich erdrückend einsam. In dieser Lage begegnet sie zufällig ihrer ehemals großen Liebe Tom (Marcus Mittermeier), der ihr wieder Avancen macht. Doch Eva ist nicht bereit für neue Pläne, und Toms Drängen verunsichert sie zusätzlich. Als Eva auf ihrer Terrasse ein Kuvert mit Fotos entdeckt, die sie im Schlafzimmer in Unterwäsche zeigen, bestätigt sich die schlimmste Ahnung: Ein Stalker beobachtet sie aus ihrem eigenen Garten.

"Du bist nicht allein" ist eine ZDF-Auftragsproduktion der die film gmbh (Produzenten: Uli Aselmann, Sophia Aldenhoven). Die Redaktion im ZDF hat Günther van Endert. Die Dreharbeiten dauern bis voraussichtlich 10. August 2017; ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.