Götz George in seiner letzten Rolle: „Böse Wetter - Das Geheimnis der Vergangenheit"

Götz George„Böse Wetter - Das Geheimnis der Vergangenheit" (ARD Degeto) am 3. Oktober 2016, 20:15 Uhr Mit Matthias Koeberlin, Catherine Bode, Gudrun Landgrebe und Götz George in seiner letzten Rolle

Am Montag, 3. Oktober 2016, dem Tag der Deutschen Einheit, zeigt Das Erste um 20:15 Uhr den ARD-Degeto-Film „Böse Wetter - Das Geheimnis der Vergangenheit". In dem Krimi-Drama, das an der früheren deutsch-deutschen Grenze im Harz spielt, macht sich ein Rückkehrer auf die Suche nach der Wahrheit: Leonard Gehra drängt trotz tiefsitzenden Unbehagens darauf, den Tod seines Vaters bei einem Grubenunglück zu DDR-Zeiten aufzuklären.


Dabei arbeitet er sich an einem ebenso charismatischen wie opportunistischen Minenbesitzer ab, den der im Juni dieses Jahres verstorbene Götz George in seiner letzten Rolle verkörpert. Gudrun Landgrebe spielt Leonards geheimnisumwitterte Mutter, die mit einem schweren Vorwurf lebt. Johannes Grieser führt Regie in einem packenden Film über jäh aufbrechende Wunden der deutschen Teilung.
 
„Böse Wetter - Das Geheimnis der Vergangenheit" ist eine Produktion von Radical Movies Production (Produzent: Michael Gebhart) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion liegt bei Diane Wurzschmitt und Sascha Schwingel (ARD Degeto).

Bild: Götz George aus der Wikipedia

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok