"Banditen der Autobahn" bei Pidax

Banditen der AutobahnAm 08.04.2016 wird der starbesetzte Kriminalfilm „Banditen der Autobahn“ in der Reihe „Pidax Film-Klassiker“ auf DVD veröffentlicht.

Pidax präsentiert mit „Banditen der Autobahn“ einen spannenden bundesdeutschen Kriminalfilm aus dem Jahr 1955. Revuefilm-Regisseur Geza von Cziffra wagte sich zusammen mit dem Hollywood-erfahrenen Robert Thoeren („Singapur“, „Manche mögens heiß“) und Wolfgang Neuss („Wir Wunderkinder“) an einen Kriminalreißer um ein aktuelles Thema: polizeilicher Schusswaffengebrauch beim Durchbrechen einer Straßensperre. Der Film sollte auch eine Milieustudie auf den Spuren des US-Klassikers „Die Faust im Nacken“ werden und dem bundesdeutschen Film einen „neuen Realismus“ geben.


Den Produzenten gelang es tatsächlich, die Kölner Polizei zur Unterstützung ihres Vorhabens zu überzeugen. Und so schaut alles sehr realistisch aus: Polizeisperren und Uniformierte mit Leuchtausrüstung, Streifenwagen im Einsatz, Rasthäuser im Dunkel der Nacht und ängstlich dreinblickende Autofahrer. Die Dreharbeiten fanden auch auf abgesperrten Autobahnstücken statt. Heraus kam eine deutsche Kriminalstudie, die auch heute noch fasziniert. Ein „Gangster-Zauber“ (Der Spiegel) und eine erstklassige filmische Reportage aus der noch jungen Bundesrepublik, 1955 im Verleih der US-amerikanischen Columbia.

Bild: Cover Banditen der Autobahn, Pidax

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok