PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Peter Lundt (3) - Der Kniefall der Königin

Peter Lundt Folge 3 - Der Kniefall der KöniginDer Kniefall der Königin
Peter Lundt (3)
mit Mark Bremer, Elena Wilms, Tetje Mierendorf, Angela Quast, Marion Elskis, Isabella Grothe, Clifford Wells, Colin Solman, Kristin Schaw-Minges, Irmgard Jedamzik,
Autor: Arne Sommer
Regie: Claus Lauer
Musik: Stefan Ziethen
Geräuschemacher: Martin Langenbach
Sound-Design: Christoph Ruder
Studio: Fährhauston Hamburg
1 CD, Preis: 9,95 Euro,
1 Auflage: 14. Oktober 2008
ISBN-13: 978-3980981323

Lauscherlounge, hörformat

Peter Lundt kommt aus dem Urlaub zurück und findet in seinem Büro Post von seiner Sekretärin Anna. Zwei Ecken sind umgeknickt - ihr Geheimzeichen, falls es Schwierigkeiten geben sollte.

Anna hat sich nach London aufgemacht, um einer adeligen Freundin aus einer schwierigen Lage zu helfen und ist entführt worden. Lundt macht sich sofort auf den Weg nach London, und möchte das Scottland Yard unterstützen. Das Yard hat jedoch nicht mit der Hilfe eines blinden Detektiven gerechnet, und will ihn wieder zurück schicken.

Doch Lundt outet sich als Tourist und darf im Königreich bleiben. Zusammen mit Sherlock Homes, dem Chaufeur - und ja, den schreibt man so - macht er sich auf die Suche nach Anna Schmitt.
Wiedermal zeigt sich, wie gut es doch ist, blind und flexibel zu gleich zu sein...und auch, dass die Dunkelheit der Freund eines jeden Blinden ist...

Das dritte Hörspiel aus der Reihe ist meiner Meinung nach auch eines der schlechtesten. Die Story ist nicht wirklich ausgefeilt und ziemlich vorhersehbar. Und Lundts Witze nerven beim ca. zwanzigsten Mal anhören auch schon ziemlich.

Allerdings ist diese Mischung zwischen Deutsch und Englisch, die Lundt meistens zum Besten gibt ein echter Spaß zum anhören.

Und auch die „Vorurteile“ der Britten, die ja alle die feine brittische Art mit Löffeln gefressen haben sollen, werden ein bisschen richtig gestellt.
Das Hörspiel ist auch recht gut zum nebenbei anhören. Man muss nicht mit voller
Konzentration vor dem CD-Player hocken und lauschen, sondern kann auch mal aufstehen und irgendwas nebenbei machen, ohne lange zurück spuhlen zu müssen.

Aber es hätte mich schon gereizt zu erfahren, wen Lundt am Ende des Hörspiels in diesem Zimmer aufsucht... ;-)

Fazit: Dem einen gefällts, dem anderen nicht. Mir wars entschieden zu langweilig.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.