PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Edgar Wallace-Filmedition 3 - Die Originalhörspiele zu den Kinofilmen

Edgar Wallace-Filmedition 3 - Die Originalhörspiele zu den KinofilmenEdgar Wallace-Filmedition 3 
Die Originalhörspiele zu den Kinofilmen
mit Fritz von Hardenberg u.a.
1. Die Bande des Schreckens, 2. Der Fälscher von London, 3. Der unheimliche Mönch
Audio-Bearbeitung: Marc Chainiaux
Hörspielbearbeitung: Joachim Kramp, Thomas Götz
3 CD, ca. 225 Min.

Maritim 2008 (vgh audio)

Die Edgar Wallace-Filme der dänischen Rialto-Film aus den 60er Jahren haben ihren eigenen Charme. Sie sind, besonders in den jungen Jahren gut gelungen und lockten Millionen in die Kinos des wieder erwachten Nachkriegs-Deutschlands.

Ich habe mich immer gefragt wie man diesen Charme in O-Ton-Hörspielen einfangen könnte. Ich erinnere mich noch recht gut, wie ich als 12jähriger von den Filmen recht angetan war, und mit einem Kassettenrekorder vor dem Fernseher saß und die Aufnahmetaste drückte als der Klassiker begann.

Da es heute diese Aufnahmen zu kaufen gibt, hätte ich mir das ersparen können.
Maritim hatte zunächst Einzelfolgen herausgebracht, und ist dann auf Sammeleditionen umgesprungen. Drei Klassiker wurden pro CD vereint.
In dieser Ausgabe hat man 2 ältere Filme „Die Bande des Schreckens“ (1960) und „Der Fälscher von London“ (1961) gewählt. Dazu dann ein jüngerer Film „Der unheimliche Mönch“ (1965), der der letzte Schwarzweis-Film der Reihe war.

Die Bande und der Mönch sind gelungen und spannend, während der Fälscher eher in der Story lahmt.

Was auffällt ist die technische Umsetzung, die aber offenbar nicht besser gelingen konnte. Der Ton ist dumpf, und die Klänge wirken tatsächlich wie vom Kassettenrekorder.

Der Erzähler Fritz von Hardenberg dagegen macht eine gute Arbeit, wirkt aber irgendwie verloren, da er völlig allein agiert, zu den Bildern eines alten Films.
Auch musikalisch hat man nicht auf die Aufnahmen eingewirkt, was sicher nicht von Schaden gewesen wäre.
So bleibt am Ende ein sterile Konserve übrig, der man durch den Erzähler lediglich ein neues Etikett verliehen hat.
 
Ob man nun eine 3er CD herausbringen mus, oder leiber einzelne Folgen hätte bringen sollen, ist wohl eine Streitfrage. Ich hätte einzelne Folgen besser gefunden, da sie auch preislich ansprechender sind.

Für Edgar Wallace-Fans eine wertvolle Aufstockung für die Sammlung. Für Hörspielfans jedoch enttäuschend.

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.