Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die fünfte Kolonne (10) Zwielicht

Die 5. KolonneEpisode 10
Zwielicht

Der ehemalige Algerien-Offizier Henri Boncourt (Hellmut Lange) lebt gefährlich. Seine einflussreichen Freunde gehören der mächtigen französischen Widerstandsorganisation OAS an zu ihnen unterhält er dunkle Beziehungen.

Durch einen Zufall lernt Boncourt die elegante Innenarchitektin Bettina von Bergenreith (Dagmar Altrichter) kennen.


Wirklich ein Zufall? Als Henri Heiratsabsichten äußert, erklärt ihm die geliebte Frau, dass ihr Zusammensein von Anfang an geplant war.

Ein östlicher Geheimdienst sei ihr Auftraggeber. Kann Boncourt noch glauben, dass Bettina ihn wirklich liebt? (1)

Eine etwas verworrene Geschichte, die zudem sehr lahmt was Spannung angeht. Etwas zuviel Geheimdienst, etwas zuviel Verzwickungen und Verbindungen auch quer. Da kommt man leicht ins schludern.

Maria Matray und Co-Autor Krüger beweisen zwar wieder ihr Talent für verzwickte Geschichten überzeugen damit aber abermals nicht. Daran kann auch ein Regisseur wie Jürgen Goslar nichts ändern, der insgesamt 8 Folgen der Serie inszenierte und hiermit seinen vorletzten Beitrag abliefert.

Goslar erwähnt ein einem Interview,d ass damals das Geheimdienst-Thema groß in mode war. Schon allein wegen der JamesBond-Filme. Aber auch der kalte Krieg war eben noch sehr präsent und lieferte allerhand Stoff. Nicht umsonst behauptete die Produktion dass viele Fälle auf Tatsachen beruhen und nur die Personen und die Handlung verändert wurden.

Zum zweiten Mal in der Serie dabei ist Hellmut Lange, der erneut sehr gut spielt. Dagmar Altrchter hielt ich eher für etwas fehlbesetzt. Sie wirkt zu blass und ist als Spionage-Liebchen zu unglaubwürdig. Gut besetzt sind die Wallace-Stars Carl Lange und Ulrich Beiger als Geheimdienst-Oberste.

  • Bettina von Bergenre -Dagmar Altrichter
  • Henri Bencourt -Hellmut Lange
  • Sladek -Carl Lange
  • Charpentier -Ulrich Beiger
  • Buch: Maria Matray, Answald Krüger
  •  
  • Regie: Jürgen Goslar
  • Titel-Musik: Erwin Halletz
  • Erstausstrahlung: Donnerstag, 26.01.1965

(1) Ingo Löchel

 

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.