PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Mythos und Wahrheit (4) Frankenstein

Mythos und Wahrheit (4) FrankensteinFrankenstein
Mythos und Wahrheit (4)

Frankensteins Monster ist der Inbegriff des Horrors: Riesenhaft und hässlich, eine tödliche Maschine, erschaffen aus den Körperteilen Verstorbener und zum Leben erweckt durch den ungezügelten Forscherdrang eines Wissenschaftlers. Im Innern dieses Monsters jedoch schlägt ein empfindsames Herz - vielleicht ein Erbteil seiner literarischen Mutter Mary Wollstonecraft Shelley, die diese Figur im jugendlichen Alter von nur 19 Jahren erschuf? Wie genau kam es zu der Entstehung von Frankensteins Monster? Und was ist die wahre Geschichte seines Lebens?


Nach Edgar Allan Poe, Sherlock Holmes und König Artus geht es nun um eine Legende in der man sicher sehr viel mehr Mythos als Wahrheit vermuten dürfte.
In der Tat ist die Frankenstein-Geschichte von Mary W. Shelly nichts weiter als ein Produkt ihrer Phantasie. Und doch ist sie vielmehr. Das beweißt der vierte Teil der Sach-Hörbuchreihe von Stimmbuch.
Mary W. Shelly hatte ein Vorbild für den Schöpfer des Monsters. Das war ein junger Student, der in Ingolstadt mit Leichenteilen experimentierte. Einen letzten Beweis für die wahre Existenz dieser Person fehlt. Und doch finden sich auffallende Parallelen zu Shellys Roman.
Weniger fundiert ist jedoch die Annahme, dass Mary W. Shelly durch einen Besuch auf Burg Frankenstein bei Darmstadt zu ihrem Roman inspiriert wurde. Wie man sich doch irren kann?
 
Das Produkt ist wieder einmal ein Fast-Hörspiel mit mehreren Stimmen und vielen Geräuschen und Musik. Den Begriff Hörbuch finde ich für die Reihe mittlerweile etwas ungeschickt gewählt. Denn trotz vieler Erzähltexte, gibt es auch sehr viele Spielszenen, die durch die Hintergrundgeräusche als solche markiert sind, und sich somit von der bloßen Lesung mit verteilten Rollen, unterscheidet.
 
Diese Folge räumt auch weniger mit einem Mythos auf, sondern es ist vielmehr eine sehr ausgiebige Auseinandersetzung mit Shelly´s Werk. Eine Art Rezension gemessen am Leben der Schriftstellerin. Eine Schriftstellerin, die verzweifelt versucht hat in die Fußstapfen ihrer berühmten Eltern zu treten, die zu ihrer Zeit gesellschaftskritische und umstrittene Bücher geschrieben hatten. Und schaut man genauer hin, so ist auch Frankenstein eine Abrechnung mit der Gesellschaft und den Menschen, die so überragend und beeindruckend sein können ,aber auch grausam und von Grund auf Böse.
Das scheint der Tenor, des Romans zu sein, um ein Wesen das nach Anerkennung sucht und nur Hass erntet.
In der Horrorliteratur findet sich dieses Thema auch später noch sehr oft wieder, bis heute.

Diese Produktion erlaubt es uns das Werk Frankenstein von einer anderen Warte aus zu betrachten. Man kann zwischen den Zeilen lesen, und erkennt, dass hinter der bloßen Horrorgeschichte viel mehr steckt. Auch der Nicht-Frankenstein-Liebhaber kann hier beherzt zugreifen.
Frankenstein ist, und man merkt es an meiner Rezension sicher, der bisher beeindruckenste Teil dieser Reihe, die sich hoffentlich bald weiterer Mythen erfreuen darf.

Frankenstein
Mythos und Wahrheit (4)
Eine Spurensuche mit Musik und Geräuschen
Mit Bodo Primus, Matthias Haase, Fritz Stavenhagen
Text und Regie: Daniela Wakonigg
Musik: Peter Harrsch
Best.-Nr. 940055
ISBN 978-3-939932-07-9
1 CD, ca. 75 Min.
9,95 €
Stimmbuch 2008

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok