CD-Veröffentlichung von "Rinaldo Rinaldini oder Der Räuberhauptmann" am 04.05.2018

Rinaldo Rinaldini oder Der RäuberhauptmannAm 04.05.2018 wird das 7-teilige Abenteuerhörspiel „Rinaldo Rinaldini oder Der Räuberhauptmann“ in der Reihe Pidax Hörspiel-Klassiker auf CD veröffentlicht.

Im 18. Jahrhundert bekämpft Rinaldo Rinaldini als Führer einer Räuberbande in Italien wohlhabende Schurken und beschützt die Armen und Hilflosen.

Einst gehörte Rinaldo selbst dem Adelskreis an, aber nun kämpfen er und seine Bandenmitglieder für Gerechtigkeit. Der Auslöser dafür war die Ermordung Rinaldinis Vater durch den Marchesen Cavalcanti, der den jetzigen Räuberhauptmann um seine Erbschaft betrogen hatte.

Cavalcanti indessen sieht in Rinaldo, seinem Erzfeind, eine ständige Bedrohung seines Besitzes und versucht nun den Räuberhauptmann mit allen Mitteln zu fassen ...

Die Hörspiel-Produktion „Rinaldo Rinaldini“ entstand im Jahre 1966. Ein Jahr später wurde dieses Werk von Christian August Vulpius erfolgreich mit Fred Williams in der Titelrolle für eine Fernsehserie verfilmt. Den Rinaldo in diesem Hörspiel spricht kein Geringerer als Klausjürgen Wussow. In weiteren Rollen fungieren als Sprecher Günther Neutze, Nicole Heesters, Kurt Lieck, Ursula Langrock und Heinz Schacht. Als Erzähler der Geschichte konnte Hans-Joachim Kulenkampff verpflichtet werden. Die Musik für das Hörspiel stammt von Enno Dugend. Friedhelm Ortmann, der gemeinsam den Stoff mit Vera Peterson bearbeitete, führte auch Regie.

Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

https://www.pidax-film.de/Hoerspiel-Klassiker/Rinaldo-Rinaldini-oder-Der-Raeuberhauptmann-Hoerspiel::1296.html

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.