Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Frauen der Zukunft - Nina Morawietz

Frauen der ZukunftNina Morawietz

Vor vier Jahren landeten die Ren Dhark-Macher einen fast schon sensationellen Coup. Bis dahin galt die Serie als die Männerdomäne schlechthin, denn bei über 100 Titeln der Fortschreibung in Buchform hatte nur ein einziges Mal eine Autorin einen Beitrag geleistet.

Es war Susan Schwartz, die im Jahr 2001 im Drakhon-Zyklus als Co-Autorin des Bandes 7 "Schatten über Babylon" mitgeschrieben hatte. Sieben Jahre später 2008 präsentierte man nun mit Nina Morawietz die mit Abstand jüngste SF-Autorin in der Szene.
 
Nina MorawietzNina Morawietz wurde  1987 in Dortmund geboren. Sie studierte zunächst Kunst (Freie Grafik und Malerei), sattelte dann aber auf Kommunikationsdesign um. Sie schrieb früher hauptsächlich Fantasy-Geschichten für die eigene Schublage. Seit ein paar Jahren verfasst sie Science Fiction-Romane (Ren Dhark). Eine Zeit lang zeichnete war sie im Manga-Bereich als Kageko, in den letzten Jahren befasst sie sich hauptsächlich nur noch mit Auftragsillustrationen.

Ins Ren Dhark Team kam Nina Morawietz über das Comicforum. Dort mischte auch RD-Herausgeber Hajo F. Breuer mit und legte ihr eine Bewerbung für seine SF-Serie nahe. Ihre Textproben überzeugten und so durfte sie fortan beim Commander der Planeten mitschreiben.

Wir sind TerranerDie meisten ihrer Romane sind in der Subserie "Sternendschungel Galaxis" angesiedelt, die handlungstechnisch die Lücke zwischen den Handlungsabschnitten der Drakhon- und Bitwarzyklen schließt. In dieser kürzlich eingestellten Reihe erschienen jeweils etwas kürzere Titel, die im Gegensatz zur Hauptserie von einem Autoren allein verfasst wurden. Aber auch in der Mutterserie "Weg ins Weltall", wo in der Regel jeweils vier Autoren an einem Band mitschreiben, hat Nina Morawietz schon an zwei Titeln mitgearbeitet. Ihre Romane stellen auch weibliche Protagonisten wie z.B. den Cyborg Amy Stewart oder die Wissenschaftlerin Rani Atawa in den Vordergrund. Außerdem kommt auch der Humor bei ihr nicht zu kurz. So bringt sie z.B. Chris Shanton und seinen Robothund Jimmy ins Spiel. Dazu kommt gelegentlich auch eine Prise Erotik. Und das alles wird in einem erfrischend jugendlichen Stil verpackt.
"Die POINT OF und ihre Besatzung wurden in die Galaxis Drakhon verschlagen. Doch die befindet sich seit drei Jahren an ihrem angestammten Ort - in einem anderen Universum!
Ren Dhark muß die Gruppe Saam aus den Händen der Rahim befreien, will er jemals einen Weg zurück in die Milchstraße finden. Aber der Norweger und seine Mitarbeiter werden gezwungen, Sklavenarbeit für die Rahim zu verrichten. Doch so schnell resignieren sie nicht, denn Saam gibt die Parole aus: Wir sind Terraner!"
(Vorankündigung für "Wir sind Terraner", RD Sternendschungel Galaxis 35)
Vorstoss nach KurnukMan darf gespannt sein, wohin der weitere Weg von Nina Morawietz letztlich führt.

Freie Schriftstellerin, Grafikerin oder Kommunikationsdesignerin?

Alles scheint möglich, hoffen wir, dass sie der Science-Fiction treu bleibt.

Ren Dhark:
Sternendschungel Galaxis:
(2008-2011)
6 Titel
32 Falsches Spiel
35 Wir sind Terraner
41 Einschlag!
44 Das Volk der Erwachten
47 Die Flotte der Verlorenen
50 Vorstoß nach Kurnuk

Weg ins Weltall:
(2010 / 2015)
Das Geheimnis des Weltenrings2 Titel (jeweils mit anderen Autoren)
24 Das Geheimnis des Weltenringes
27 Die Schranke im Nichts
55 Vereinigung der alten Völker

Comics
Schwarzer Turm Verlag
 "Bratbär Alexander" in Paper Theatre 1
"Der hässliche Hase" in Paper Theatre 5

einige Illustrationen für das neue Pen&Paper-Rollenspiel
NOVA in "Testflug - Operation Roter Blitz"

Nina Morawietz

(*1987)

 

Zum ersten Artikel - Zur Übersicht

Kommentare  

#1 Hermes 2015-09-02 17:55
Ab Weg ins Weltall Band 55 "Vereinigung der alten Völker" gehört Nina wieder zum Dhark-Team!
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok