Helen Dorn – Teil 9-10: Schatten der Vergangenheit / Prager Botschaft von Studio Hamburg Enterprises

Helen Dorn (Teil 9-10)Am 15. Februar erscheinen die 9. und 10. Folge der Serie Helen Dorn bei Studio Hamburg Entrerprises.

Schatten der Vergangenheit
In ihrem neuen Fall wird Helen Dorn mit einem Missbrauchsfall in der Familie einer ehemaligen Klassenkameradin konfrontiert.

Der Familienvater Robert Lorenz soll das Kindermädchen vergewaltigt haben und gegenüber seiner Frau gewalttätig sein. Als sein Anwalt, der entlastende Beweise hatte, plötzlich verschwindet, wird das Schlimmste vermutet.

Prager Botschaft
Helen Dorn steckt in der Krise: Ihre dramatische Verfolgungsjagd nach einem Verbrecher endet mit zwei Toten – und einer Kugel in ihrer Brust. Helen überlebt die Notoperation, aber die körperlichen und mentalen Folgen wiegen schwer. Ihre Versetzung in den Innendienst ist bereits beschlossen, als sie der junge BKA-Kommissar Felix um Hilfe bittet. Eine Flaschenpost aus Prag beinhaltet einen kaum entzifferbaren Hilfeschrei eines entführten Mannes, den die Behörden für längst tot hielten.

Die Fortsetzung der erfolgreichen Krimi-Reihe mit Anna Loos (Weisensee, Nacht über Berlin, Die Lehrerin)

DVD INFO:
1 DVD, Genre: TV-Film / Krimi, Produktionsjahr: 2018, Laufzeit: 180 (2×90) Min., Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, UVP: 14,95 €, EAN: 4052912970229 - VÖ: 15.02.2019

Bild: Cover Helen Dorn (Teil 9-10), Studio Hamburg Enterprises

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok