PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Peter Lundt (2) - Die Rache des Drachen

Peter Lundt (2) - Die Rache des DrachenDie Rache des Drachen
Peter Lundt - Folge 2  
mit Mark Bremer, Elena Wilms, Tetje Mierendorf, Angela Quast, Marco Kröger, Wolf Frass, Uschi Sieg, Jörg Gillner, Robert Missler, Uschi Vogel
Autor: Arne Sommer
Regie: Angelika Scharf
Musik: Stefan Ziethen
Geräusche: Martin Langenbach
Sound-Design: Daniela Mykisch
Studio: M & E Studios Hamburg
Preis: 9,95 Euro
1 CD / 66 Minuten
ISBN-13: 978-3785736982
Hörformat - 1. Auflage: April 2005

Hörformat / Lauscherlounge

Weiter geht es mit Peter Lundt, der in der letzten Folge ja fast ertrunken wäre und seinen Gefährten.

Erneut kommt ein Klient in sein Büro, das etwas zu nahe für Peters Geschmack an einem Porno-Video-Verleih liegt und stellt sich als Hans Drachmann vor.

Er soll angeblich eine große Zahntechnik-Firma besitzen, und ein ziemlich gemachter Mann sein. Doch wies so das Schicksal spielt hat er sich mit seinem Sohn zerstritten und dieser verschwindet ins Ausland, von wo er seinen Vater angerufen hat.

Peter Lundt gelingt es anhand einer Telefonaufnahme, die Drachmann gemacht hat festzustellen, dass sich der verschwundene Sohn in Hongkong befindet.

Mit der Aussicht auf ein üppiges Honorar, und der Hoffnung, sich ein neues Büro leisten zu können macht er sich zusammen mit der Stripperin Sally Vation auf in den fernen Osten.

Anna Schmidt muss zähneknirschend zu Hause bleiben.

In Hongkong bekommt Peter einen versteckten Hinweis, dass sich der verschollene Sohn in einem Tempel befinden soll. Er macht sich alleine auf, um den Tempel zu besuchen.
Zu Hause stößt Anna Schmidt auf die Spuren der chinesischen Mafia - doch ist es schon zu spät?

Herrlich, dieses Hörspiel. Meiner Meinung nach besser als Folge 1. Auch die Story ist ausgereifter und man kann nicht wirklich voraus sehen, wie es weiter gehen wird.

Aber meiner Meinung nach hat man Peter Lundt ein bisschen zu mobil geschildert.

Zum Beispiel will er mal aufs Klo gehen. Da fragt er nicht Sally nach dem Weg, sondern geht einfach drauf los. Oder das er so mir nichts dir nichts nach Hongkong aufbricht, nur mit einer ziemlich launischen Sally im Schlepptau. Ich bin zwar auch recht mobil, aber so nun wirklich nicht.

Auch das Lundt so einfach Drachmann vertraut, als er ihm den Scheck mit den 15000 Euronen Anzahlung gibt halte ich für ziemlich unwahrscheinlich, schließlich war er mal Ex-Bulle.

Ansonsten ist das Hörspiel recht passabel. Auch hier ist wieder das Manko mit der Blindenbeschriftung.
Alles in Allem besser als Folge 1, aber auch noch kein Gassenhauer (oder wie sagt man da?).


Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.