PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Gülzow, Susa - Hollywood an der Leine (Hörbuch)

CoverHOLLYWOOD AN DER LEINE
Hörbuch gelesen von Marek Erhardt

Ich bin kein Freund von Hörbüchern, habe doch lieber etwas Gedrucktes in der Hand. So bedarf es denn auch grosser Überzeugung, damit ich mich an so etwas heran wage. Das Thema Film/Filmgeschichte ist ein Argument, dem ich mich schwer entziehen kann.

Also habe ich mich hingesetzt und mir den Inhalt dieser CD angehört.

Um es gleich vorweg zu nehmen. Dass ich von diesem Werk enttäuscht bin, hat nichts mit dem Sprecher zu tun. Marek Erhardt (Enkel des von mir mehr als nur geschätzten Sprach- und Komikgenies Heinz Erhardt) macht seine Sache sehr gut. Er spricht ruhig und mit dezenter Betonung, sodass er dem Hörer nichts aufzwingt.

Die CD beginnt sehr gut. Wir erhalten einen Überblick (zum Glück nicht zu konkret, das würde eine allzu starke Konzentration erfordern) über die Entstehungsgeschichte der Göttinger Filmstudios, die wahrlich ein nicht unwesentlicher Bestandteil der Geschichte des Deutschen Nachkriegsfilms sind. Es folgen erste Einblendungen von Filmausschnitten, wobei wir eben nur die Tonspuren zu hören bekommen, was wenig bringt, da uns die entsprechenden Bilder dazu fehlen. Da ich die eingeblendeten Filme alle kenne, ist es für mich nicht ganz so schwierig, eine Assoziation zu schaffen. Haarig wird es sicherlich für Leute, die den einen oder anderen Streifen nicht gesehen haben. Für diese Leute sind die Einblendungen nahezu nutzlos.

Im weiteren Verlauf werden die Filmeinblendungen immer häufiger und länger. Das wirft die Frage auf, ob der Autorin die Luft ausging. Während am Anfang dem Hörer noch Informationen näher gebracht werden, verkommt die CD, je länger sie läuft, zu einer reinen Nummernrevue, die allenfalls eben jenen Leuten etwas geben kann, die auch die Bilder dazu kennen.

Erst am Ende, wenn es um die Zerschlagung der Studios geht, bekommt der Sprecher wieder etwas mehr zu tun und kann dem Hörer noch einige Informationen geben.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Geschichte der Göttinger Studios so wenig hergibt. Wenn doch, dann hätte man lieber das Ganze mit kurzen Biografien stützen sollen (etwa von den Begründern Rolf Thiele und Hans Abich – vielleicht auch von Schauspielern und Regisseuren, die häufiger dort gearbeitet haben). Die Tonausschnitte der Filme bringen gar nichts und lockern das Ganze noch nicht einmal sinnreich auf.

Die Idee ist gut, aber die Ausführung mangelhaft. So werde ich nicht dazu verleitet, mir weitere Hörbücher anzuschaffen.

HOLLYWOOD AN DER LEINE
Hörbuch gelesen von Marek Erhardt
Text und Regie: Susa Gülzow
nach einer Idee von Sven Michael Schreivogel
Produktion: Nocturna Audio e.K.
Laufzeit ca. 60 Minuten
Göttinger Tageblatt GmbH&Co.KG

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok