Fünf Freunde (101) ... und der vergessene Schatz

Fünf FreundeFünf Freunde ...
... und eine seltsame Begegnung
beim Pilze sammeln

Wieder einmal geraten die Fünf Freunde in ein aufregendes Abenteuer. Dabei wollten sie doch nur Pilze sammeln! Aber ihre Geheimstelle im Kiefernwald wurde entdeckt und seitdem geht es nicht mehr um Steinpilze, sondern um einen vergessenen Schatz!

Die Spurensuche erfordert eine große Portion Mut und natürlich Timmys unfehlbare Spürnase.


Ein Kiefernwald, Pilze sammeln und Onkel Quentins großer Zeh. Das sind die elementaren Ausgangspunkte für ein neues Abenteuer der Fünf Freunde. Dabei scheint es gar nicht groß aufgefallen zu sein, dass unsere Helden inzwischen dreistellig geworden sind. Das 101. Abenteuer kommt etwas zu langsam in Fahrt. Und auch im weiteren Verlauf will sich Spannung nicht so recht einstellen, obwohl die Pilzsuche im Wald ein guter Ausgangspunkt war. Der vergessene Schatz gerät dann fast zur Nebensache - und am Ende ist selbst die Auflösung so mager, das nur noch die Fünf Freunde und ihre bisherigen Ermittlungskünste zur Schau stellend im Mittelpunkt stehen.

Was bei den Fünf Freunden aber wie immer Spaß macht, ist die traditionelle und sehr vertraute Hörspielkunst, mit der die Geschichte gemacht ist. Es entsteht Spaß und Nostalgie beim Zuhören.

Unter den Gastsprechern sind diesmal Bekannte aus den Drei???. So Karin Lieneweg. die viele als Tante Mathilda kennen. Hier spielt sie fast schon eine ähnliche Rolle und ist somit vertraut. Auch Achim Schülke, den man aus den drei???-Kids kennt, und natürlich aus John Sinclair als Sir John ist mit von der Partie. Gordon Piedesack mimt zum zweiten Mal den Onkel Quentin, dessen Rolle er seit Folge 100 übernommen hat.

Die Cover der Serie sind wie immer eine kleine Augenweide. Viele kleine Details einer ausgesuchten Hörspielszene werden wie immer liebevoll und z.T. etwas verspielt dargestellt. Musik und Hintergrundgeräusche sind wie immer top.

Fünf Freunde... und der vergessene Schatz
Fünf Freunde (101)
mit Lutz Mackensy, Iwo Möller, Jannik Endemann, Theresa Underberg, Alexandra Gracia, Gordon Piedesack, Karin Lieneweg, Birte Kretschmer, Maud Ackermann, Achim Schülke u.a.
Buch: Katrin McClean
Redaktion: Hilla Fitzen
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Musik: Tonstudio Europa
Eine EUROPA Produktion
VÖ:April 2013
Dauer: ca. 59 Minuten
Bestellnummer: CD: 88725 44121 2
Sony Music Entertainment GmbH 2013

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.