Wieder im ZDF-Programm: Vorsicht Falle!

ZDFVorsicht, Falle!" ist zurück: In der Neuauflage der Präventionssendung zeigt Moderator Rudi Cerne anhand konkreter Fälle, wie man sich vor Betrug, Abzocke und Einbruchskriminalität schützen kann.

Ab Samstag, 3. November 2018, 15.15 Uhr (ZDF)

Es ist wieder Zeit für "Vorsicht, Falle!"

In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl der Betrugsdelikte in Deutschland verfünffacht, das Spektrum ist laut Kriminalstatistik breit wie nie zuvor.

Im Bereich Einbruchskriminalität sehen sich die Ermittler mit hochprofessionellen Tätern und zunehmend mit organisierter Kriminalität konfrontiert. Genug Gründe für ein Comeback von "Vorsicht, Falle!". Eduard Zimmermann erfand das Magazin 1964 – noch vor "Aktenzeichen XY... ungelöst" – nachdem er selbst einmal Opfer eines Betruges geworden war. Schnell stellte sich heraus, dass Prävention und Schutz vor Verbrechen jeden angeht. 37 Jahre lang gehörte "Vorsicht, Falle!" zu den erfolgreichsten Sendungen des ZDF. Mit Rudi Cerne als Moderator ist das Format nun wieder zurück.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

 

 

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok