PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Ernst, Bruno - Der Zauberspiegel des M.C. Escher

Ernst, Bruno - Der Zauberspiegel des M.C. EscherDer Zauberspiegel des M.C. Escher
(Magic Mirror)
von Bruno Ernst (Autor)
2. Auflage Oktober 2009
116 Seiten (Hardcover), EUR 9,99
ISBN: 978-3822837061
Taschen Verlag

Escher und Zauberspiegel - das sind zwei Schlüsselbegriffe, bei denen ich aufmerke. Die Werke des Künstlers Maurits Cornelis Escher (1898-1972) sind faszinierend. Sie spielen mit der Wahrnehmung des Menschen, sind immer wieder überraschend, manchmal auch verwirrend. Und manchmal ertappt man sich dabei, wie man mit dem Finger die Zeichnung nachfährt um zu entdecken, wie der Meister diesen oder jenen Effekt erzeugt hat.

Seine Lithographie "Zauberspiegel" hat dem vom Verlag Taschen neu aufgelegten Buch seinen (passenden) Titel gegeben.


Lithographie "Zauberspiegel" von M.C. EscherEschers Zauberspiegel stammt aus dem Jahr 1946 und ist eines jener klassischen Bilder der Illusionen bei denen man entdeckt, wie aus einer gekachelten Fläche mit Zeichnungen geflügelter Tiere dreidimensionale Wesen entstehen. Offenbar kriechen sie aus dem Zauberspiegel, der in der Mitte des Bildes aufgestellt ist.

Das Buch von Bruno Ernst, erstmals 1978 erschienen, ist eines der Hauptwerke über die Arbeit von M.C. Escher und bietet eine hervorragende Möglichkeit, nicht nur die Werke von Escher selbst zu betrachten, sondern auch etwas mehr darüber zu verstehen, wie es Escher gelingen konnte, die von ihm geschaffenen Effekte zu kreieren. 

Es gibt (inzwischen) jede Menge Bücher über den Ausnahme-Künstler Escher, viele sind umfangreicher in der Darstellung seiner Werke, ausführlicher in der Diskussion ihrer Wirkung oder Bedeutung, aber das Besondere an diesem Buch ist die Tatsache, dass Bruno Ernst dieses Buch in engem Kontakt mit M.C. Escher schuf und Wert darauf legte, dass dieser jedes Kapitel selbst noch einmal las und dazu Stellung nehmen konnte.

Entsprechend dem Anspruch des Taschen-Verlags wurde in der Neuauflage auf eine Ergänzung oder Anpassung verzichtet, man fügte lediglich ein neues Vorwort von Bruno Ernst ein, das die Entstehung des Buches etwas beleuchtete.

Die Tatsache, dass Bruno Ernst die Möglichkeit hatte, persönliche Skizzen von Escher zu verwenden, teilweise sogar anhand von Eschers eigenen Modellen die Entstehung von Bildern zu erläutern, ist das Besondere. 

Besonders überzeugend ist der Preis, den Taschen für dieses großformatige Buch ermöglicht, und das es einem erlaubt, es sich selbst oder anderen auf den Gabentisch zu legen - wirklich kleines Geld für ein großes Buch ... Happy Birthday Taschen.

Kommentare  

#1 Andrew P. Wolz 2009-12-22 14:11
Ich habe dieses Buch in den 80ern als Paperback erstanden, der Umschlag war damals in einem nicht ganz so schicken Hellblau gehalten, das von Anfang an verblichen gewirkt hat. Nichtsdestotrotz habe ich das Buch immer sehr gemocht und es noch heute in meinem Besitz. Lohnt sich eine Neuanschaffung wegen des harten Covers und des neuen Vorworts? Wie ausführlich ist das Vorwort?

Danke und schöne Weihnachtsfeiertage,
Andi
#2 BettinaM. 2009-12-22 22:23
Hi Andi,
Ich bin ein Hardcover-Liebhaber, insofern sage ich "ja". Das alte Cover fand ich auch immer eher hässlich. Das Vorwort ... naja ... es bringt nicht unbedingt die neuen Weisheiten, insofern würde ich sagen "jein". Für den Preis finde ich, dass man zugreifen kann.
Hilft dir das weiter?
#3 Andrew P. Wolz 2009-12-23 10:37
Danke, das hilft mir weiter. Sobald die Feiertage rum sind und die Läden nicht mehr so voll, schaue ich mir das Buch in Natura an. Ich denke mal, ich werde zugreifen. Wenn man es nach so vielen Jahren noch immer schätzt, ist das kein Fehlkauf. Insofern kann ich deinen Kauftipp ohne Einschränkung bestätigen.
#4 BettinaM. 2010-02-14 14:32
Hi Andi,
wie hat dir das Buch gefallen?

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum