Offizielle Zaubermond-Meldung zu Edgar Wallace-Hörspielen

1Auf der Homepage meldet Zaubermond-Audio folgendes:

Die Aufführungen des Hamburger Krimi-Theaters Imperial sind Kult auf dem Kiez. Und ab sofort kann sich jeder ein Stückchen St. Pauli mit nach Hause nehmen:  Am 31. Januar 2014 erscheint die Bühnenadaption des Kriminalromans „Die seltsame Gräfin“ aus der Feder von Edgar Wallace als Hörspiel bei Zaubermond.
 
Das Imperial Theater und Zaubermond haben sich für diese Hörspieladaption etwas Besonderes einfallen lassen:


Es spricht das Original-Ensemble des Theaters sowie Jürgen Thormann (dt. Stimme von Michael Caine) als Erzähler. Vor allen Dingen ist aber die Art der Aufnahme eine besondere: Vor den Toren Hamburgs wurde für zwei Tage eigens eine alte Villa angemietet, deren Räume aufwendig mit Mikrofonen ausgestattet wurden. Dank dieser speziellen Aufnahmetechnik konnten die Darsteller in realistischer Kulisse im Ensemble spielen und sich dabei frei im Haus bewegen. Das Resultat befördert euch stilecht in die vorderen Reihen des berühmten Krimi-Theaters an der Reeperbahn!

 
„Die seltsame Gräfin“ umfasst ca. 152 Minuten auf zwei CDs, kommt im schmucken und liebevoll gestalteten Digipak und ist ab dem 31. Januar für 14,95 Euro in unserem Onlineshop, im Handel und natürlich im Imperial Theater erhältlich.
 
Zu Inhaltsangabe, Sprecherinfos und Vorbestellung geht’s hier lang.

Damit ist die Veröffentlichung aktuell. Das Imperial-Theater hatte bereits mehrere Romane von Wallace auf die Bühne gebracht. Allerdings mit stark komödiantischen Charakter. Auf jeden Fall können deswegen auch noch mehrere Hörumsetzungen erwartetet werden.

Bild: Edgar Wallace aus der Wikipedia

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.