2 x Sherlock Holmes, herausgegeben von Alisha Bionda

Alisha BiondaUns erreichte folgende Meldung:

Zwei von Alisha Bionda herausgegebene Anthologien rund um den wohl berühmtesten Meisterdetektiv SHERLOCK HOLMES sind in der Voodoo Press erschienen.

Die Bände zeichnen sich neben den Texten durch eine reiche Bebilderung von Crossvalley Smith im Innenbereich aus - ebenso durch mit farbigen Abbildungen versehene Klappenbroschur.
 

Autoren wie Christoph Marzi und Oliver Plaschka sind als Autoren dabei.

 

  • Sherlock Holmes - Der verwunschene SchädelSHERLOCK HOLMES - DER VERWUNSCHENE SCHÄDEL
  • Hrsg. Alisha Bionda
  • Anthologie - Mystery Crime
  • Klappenbroschur, 254 Seiten - 13.95 EUR
  • ISBN: 978390280204
  • Mai 2011
  • Das Buch bei Amazon
  • Voodoo Press

Jede Story wird durch eine Entry-Grafik von Crossvalley Smith eingeleitet.

Was könnte für eine Herausgeberin reizvoller sein, als den genialen Sherlock Holmes mit seinem messerscharfen, analytischen Verstand in einen mystischen Fall zu verwickeln, gar paranormalen Wesen und scheinbar unerklärlichen Begebenheiten entgegenzusetzen?

Barbara Büchner, Tanya Carpenter, Christian Endres, Erik Hauser, Florian Hilleberg, Guido Krain, Karl-Georg Müller, Oliver Plaschka, Melanie Stone und Klaus-Peter Walter sind diesem Reiz ebenso erlegen und haben den Meisterdetektiv in scheinbar unnatürliche Fälle verstrickt.

Die Titelstory stammt von Oliver Plaschka.

Mit einem Vorwort von Christian Endres.

Weitere Informationen - auch die Ansicht des kompletten Buchumschlages - hier

  • Sherlock Holmes und das ungelöste RätselSHERLOCK HOLMES - DAS UNGELÖSTE RÄTSEL
  • Hrsg. Alisha Bionda
  • Anthologie - Mystery Crime 
  • Klappenbroschur, 274 Seiten - 13.95 EUR
  • ISBN: 978390280205 
  • Mai 2011
  • Das Buch bei Amazon
  • Voodoo Press

Jede Story wird durch eine Entry-Grafik von Crossvalley Smith eingeleitet.
Als Besonderheit dieses Bandes gibt es drei Kurzgeschichten und ein Nachwort von Klaus-Peter Walter.

Die Titelstory stammt von Christoph Marzi.

Was könnte für eine Herausgeberin reizvoller sein, als den genialen Sherlock Holmes mit seinem messerscharfen, analytischen Verstand in einen mystischen Fall zu verwickeln, gar paranormalen Wesen und scheinbar unerklärlichen Begebenheiten entgegenzusetzen?

Linda Budinger, Christian Endres, Antje Ippensen, Aino Laos, Andrä Martyna, Christoph Marzi, Sören Prescher, Klaus-Peter Walter und Arthur Gordon Wolf sind diesem Reiz ebenso erlegen und haben den Meisterdetektiv in scheinbar unnatürliche Fälle verstrickt.

Mit einem Essay von Christian Endres und einem Nachwort von Klaus-Peter Walter.
 
Weitere Informationen - auch die Ansicht des kompletten Buchumschlages - hier 

 

Bilder: Alisha Bionda, Cover der Anthologien


Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.