Wallace-Klassiker bei Highscore-Music

HifhscoreDas Label HigscoreMusic wird in Kürze wohl die alte Edgar Wallace-Serie der Marke MARITIM aus dem Verlagshaus Gruner & Jahr neu auflegen. Bei Musikportalen sind die Folgen bereits abrufbar. Die Serie erschien in den frühen 80er Jahren und gilt unter den Hörspielfans als absoluter Kult. Damals erschienen 12 Folgen, die zum Teil recht frei nach den Romanen des britischen Krimiautors entstanden sind und auch auf Jugendliche abgestimmt waren. Berühmte Sprecher wirkten an der von Hans-Joachim Herwald produzierten Reihe mit. U.a. Manfred Krug, Sascha Draeger, Rainer Schmitt, Henry Kielmann, Gerda Gmelin und viele andere.


HighscoreMusic hatte in der jüngeren Vergangenheit immer wieder Hörspiele aus den 80ern remastered neu aufgelegt. darunter auch die beliebte Scotland Yard-Serie und "Schuuubiduuu". auch die Wallace-Klassiker wurden remastered und die Cover geringfügig neu gestaltet. Der Inhalt blieb jedoch unangetastet. Unbekannt ist noch das genau Erscheinungsdatum. Laut Informationen, die dem Zauberspiegel bisher vorliegen, könnte dies noch vor Ostern 2014 sein. Ob nur Download-Versionen oder auch CD´s angeboten werden war bei Redaktionschluss noch offen.

Zauberspiegel-Online hat in die Produktionen bereits hineingehört und plant eine kleine Artikelreihe zu allen 12 Folgen.

Bild: Logo Highscore Music, Highscoremusic.com

Kommentare  

#1 Delopirat 2014-03-22 01:35
Ich persönlich finde dieses Projekte echt Super , doch muss ich als eingefleischter Hörspiellfan der so seine Zweifel hat hier zu seine Meinung sagen . Die Edgar Wallace reihe von maritim und von Europa war echt Super gemacht . Die Europa reihe fand ich mehr so für das Erwachsenen Publikum gemacht und die maritim Serie mehr so für die jugentliche Seite . Aber beide waren Super umgesetzt was auch ein großen Teil von der Musik abhing was von Carsten bohn ja kam. Leider wurde die RDK Reihe von Europa ja mit neuer Musik sehr verändert" verschlechtert will ich damit sagen" quasi runter gewirtschaftet . Ich bin halt die alte Musik also die One& only Musik gewöhnt und alle die ich so kenne die auch Hörspiellfan sind , sind der gleichen Meinung . Also auf diesem Weg wünsche ich alles Gute und bin sehr gespannt auf euer Projekt .
MfG sven
#2 G. Walt 2014-03-22 15:26
Die neuauflagen der Maritim-Hörspiele werden unverändert sein. Das bei EUROPA neue Musik drin war lag an einem internen Rechtsstreit zwischen Carsten Bohn und EUROPA. Die alte Musik durfte nicht mehr verwendet werden. Das war also keine böse Absicht, hier unbedingt etwas neues machen zu wollen.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.