WER IST CAROLYN KEENE? - Teil 3: Ghostwriter

Wer ist Carolyn Keene?WER IST CAROLYN KEENE?
Die Autorin von Nancy Drew und den Dana Girls
Teil 3: Ghostwriter

Wer ist denn nun eigentlich Carolyn Keene? Den Namen  hat Edward Stratemeyer erfunden. Er brauchte ein Sammelpseudonym für die "Nancy Drew Mystery Stories". Die ersten Romane unter diesem Namen schrieb Mildred Wirt Benson. Die meisten Bücher kamen von Harriet Stratemeyer Adams. Und dann gab und gibt es noch eine ganze Reihe von Schreibern und Schreiberinnen, die sich (heute nicht mehr ganz) namenlos unter dem Deckmantel Carolyn Keene verbargen/verbergen.

Tatsache ist, dass Carolyn Keene eine der erfolgreichsten Autorinnen der Literaturgeschichte ist. Reich geworden ist dadurch aber nur Harriet Stratemeyer Adams, deren Agentur Stratemeyer Syndicate die Rechte an diesem Namen sowie den Serien "Nancy Drew Mysteries" und "The Dana Girls Mysteries" besass. Alle anderen bekamen lediglich Honorare, die aber kaum wirklich der Rede wert waren.


Mildred Wirt etwa schrieb ihre Geschichten in den 30'er Jahren für gerade mal 125 Dollar pro Buch (Zeitweilig, wegen der grossen Wirtschaftskrise, gab es nur 100 Dollar). Was später gezahlt wurde, ist nicht konkret überliefert, es sollen aber auch nur bis zu 250 Dollar gewesen sein.

So bleibt nur ein Aufarbeiten der Namen. In der Folge habe ich vier Kurzportraits der wichtigsten Autorinnen und Autoren zusammen gestellt, die unter dem Pseudonym Carolyn Keene gearbeitet haben. Die meisten Schreiber der Geschichten um Nancy Drew haben kaum mehr als das geschrieben und sind nicht anderweitig bekannt geworden. So ist denn das, was man erfahren kann, extrem wenig und damit praktisch belanglos.

Im Grunde ist das, was Stratemeyer Syndicate gemacht haben, schäbig. Sie schufen einige der langlebigsten und erfolgreichsten Romanserien der Geschichte – und niemand hatte etwas davon. Lange Zeit war es sogar strafrechtlich verboten, die Namen, die sich hinter dem Pseudonym verbargen, überhaupt bekannt zu geben, auch die Autoren selbst durften sich nicht outen.

Mildred A. Wirt BensonMILDRED A. WIRT BENSON
(*10. Juli 1905, +28. Mai 2002)
Geboren wurde sie als Mildred Augustine in Ladora, Iowa. Sie studierte Journalismus und Englisch an der University of Iowa. 1926 heiratete sie Asa Wirt und unterzeichnete einen Vertrag bei der Stratemeyer Syndicate. Ihre ersten Romane schrieb sie für die "Ruth Fielding Series" bevor sie die Reihe "Nancy Drew Mystery Stories" aus der Taufe hob. Sie war die erste Autorin, die unter dem Pseudonym Carolyn Keene arbeitete, schrieb 24 Nancy Drew Bücher, 12 Dana Girls Abenteuer, sowie einen Einzelroman (MYSTERY AT THE LOOKOUT, 1942). Bis 1953 schrieb sie insgesamt 64 Romane für die Stratemeyer Syndicate unter verschiedenen Pseudonymen. Schon währenddessen erschienen auch Romane unter ihrem eigenen Namen bei anderen Verlagen, teilweise auch unter diversen weiteren Pseudonymen.

Bekannt wurden besonders die "Penny Parker Mystery Stories", von denen zwischen 1939 und 1947 insgesamt 17 Romane erschienen. Nach eigenem Bekunden war Penny Parker ihr lieber als Nancy Drew, da sie die Figur nach eigenem Ermessen formen konnte.

Insgesamt verfasste sie im Zeitraum zwischen 1927 und 1960 die beachtliche Zahl von 139 Romanen, bevor sie sich davon verabschiedete und sich ganz der journalistischen Arbeit zuwandte. Nach dem Tod ihres Mannes Asa heiratete sie 1960 den Journalisten George Benson, Herausgeber der "Toledo Blade Newspaper". Dort arbeitete sie seitdem. Bis zu ihrem Tode hatte sie bei der Zeitung eine wöchentliche Kolumne (immer Samstags). Sie starb schliesslich an Lungenkrebs.

Eine komplette Bibliografie gibt es bei der University of Iowa .

Eine knapp halbstündige TV-Dokumentation zu Mildred Wirt Benson gibt es bei WGTE-TV in Englisch.

Harriet Stratemeyer AdamsHARRIET STRATEMEYER ADAMS
(*11. Dezember 1892, +27. März 1982)
Sie wurde geboren in Newark, New Jersey. Schon auf dem College interessierte sie sich schnell für die Schriftstellerei und Journalismus, unter anderem gab sie eine Schulzeitung heraus. Außerdem war sie eine exzellente Pianistin. Leider hatte ihr Vater sehr altertümliche Ansichten, was Frauen im Beruf betraf, sodass ihr ein freier Berufsweg versagt blieb. Der Kompromiss war immerhin, dass sie im Unternehmen ihres Vaters, Stratemeyer Syndicate, arbeitete. Sie schrieb Exposes und war für das Lektorat zuständig.

Harriet Stratemeyer Adams1915 heiratete sie Russell Vroom Adams. Obgleich sie nun mehr häusliche Pflichten hatte, fand sie Zeit für einige Frauenmagazine zu arbeiten. 1930, als ihr Vater starb, übernahm sie mit ihrer Schwester Edna das Imperium und führte es weiter. Sie bewies dabei kaufmännisches Geschick und brachte Stratemeyer Syndicate durch die Weltwirtschaftskrise der 30'er und den Zweiten Weltkrieg, ohne dabei ernsthaft in Not zu geraten. Nachdem Edna schon früh aus dem Geschäftlichen und 1942 vollständig ausgestiegen war, wurde sie zur Allein-Herrscherin.

Sie schrieb eine kaum noch nachvollziehbare Anzahl von Exposes, lektorierte und bearbeitete fast alle Romane der Ghostwriter und schrieb schliesslich eine Unzahl von Romanen selbst. Unter dem Pseudonym Carolyn Keene veröffentlichte sie 24 Bücher allein für Nancy Drew und 14 für die Dana Girls. Zudem lektorierte sie für beide Serien beinahe alle Romane und schrieb sie gegebenenfalls um. Auch für die konsequente Umarbeitung der Romane ab 1959 (Ein Schnitt, den sie auch bei den "Hardy Boys" vornahm) war sie die Hauptbeteiligte.

Als sie starb hinterliess sie ein Imperium. Es gab jedoch niemanden, der Stratemeyer Syndicate in ihrem Geiste fortführen konnte, so dass das Unternehmen schließlich zusammenbrach.

Walter KarigWALTER KARIG
(1898-1956)
Walter Karig schrieb nur wenige Romane für die Syndicate und gar nur drei unter dem Pseudonym Carolyn Keene. Bemerkenswert ist er deshalb, weil er versuchte, seine drei Romane für die Nancy Drew Serie bei der Library of Congress auch unter seinem Namen führen zu lassen. Er wurde etwas missverstanden und die Library führte Carolyn Keene als Pseudonym für Karig, sodass er für alle Romane der Nancy Drew Reihe als Autor galt. Stratemeyer Syndicate ging dagegen vor, war es den Ghostwritern doch vertraglich untersagt, sich als Autoren der Syndicate-Werke zu outen. Zudem war er eben nicht für alle Bücher verantwortlich. Die Library knickte ein, wohl auch aufgrund des eigenen Fehlers, und strich den Autorennamen Karig wieder.

Karig schrieb einige Militär-Romane. Am bekanntesten wurde seine Satire "Zotz!" (1947), um einen Mann, der Menschen dadurch töten konnte, dass er mit dem Finger auf sie zeigte und das titelgebende Wort rief. Der Roman wurde 1962 von William Castle verfilmt.

Leslie McFarlaneLESLIE McFARLANE
(1902-1977)
Er schrieb lediglich vier Romane unter diesem Pseudonym, gehört aber zu den (später) bekanntesten Autoren, die als Ghostwriter für die Syndicate arbeiteten. Er hatte die ersten Romane der "Hardy Boys" (Pseudonym Franklin W. Dixon) geschrieben und als Carolyn Keene die "Dana Girls Mystery Stories" mit den ersten vier Büchern aus der Taufe gehoben.

Bekannter ist McFarlane für seine Drehbücher. Er schrieb mehrere Dokumentationen, von denen HERRING HUNT (1953, Regie: Julian Biggs) im Jahre 1954 als bester Dokumentarfilm für den Oscar nominiert wurde. Später war er auch Autor diverser Folgen von TV-Serien (u.a. BONANZA). McFarlane hatte Journalistik studiert und arbeitete für verschiedene Zeitungen.

Girls SleuthDie "Leslie McFarlane Public School" in Whitby, Ontario ist nach ihm benannt.

Eine komplette Bibliografie (inklusive seiner Zeitungsartikel) gibt es bei keeline.com.

UND SONST?
Es gibt ein Buch um das Geheimnis CAROLYN KEENE. Im Jahre 2005 veröffentlichte die Autorin Melanie Rehak das Ergebnis ihrer Recherchen mit GIRL SLEUTH – NANCY DREW AND THE WOMAN WHO CREATED HER. In diesem Buch wird explizit der Frage nachgegangen, wie es zur Entstehung des Pseudonyms kam und wie Nancy Drew entstand.

Wer mehr über eine exakte Aufschlüsselung der Autoren sowie der Lektoren und Exposeautoren erfahren möchte, dem sei eine pdf-Datei von der Website keeline.com empfohlen, in der jeder einzelne Roman bis 1985 aufgeschlüsselt ist (inklusive der re-edit Versionen).
 

Zur Übersicht

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.