DVD-Veröffentlichung von „Alte Kriminalfälle" (Vol. 2) bei Pidax

Alte Kriminalfälle (Vol 2)Am 28.04.17 erscheint "Alte Kriminalfälle" (Volume 2) auf DVD bei Pidax.

Neue spannende Kriminalfälle aus dem Prag der 1920er-Jahre: Kriminalrat Karel Vacátko (Jaroslav Marvan) und sein Team bekommen es unter anderem mit dem Mord an einer wohlhabenden Witwe zu tun, bei dem es einen großen Verdächtigenkreis gibt.

Ein Seemannsknoten führt sie auf die richtige Spur. Auch der Tod der Witwe Novaková, die völlig verstört und beunruhigt vor einen Zug stürzt, gibt den Ermittlern Rätsel auf.

Die Dame hatte zuvor noch bei der Polizei vorsprechen wollen, war aber nicht ernst genommen worden. Nun hat sie ein schreckliches Geheimnis mit ins Grab genommen. In den anderen Fällen führen eine schwarze Aktentasche und ein Telegramm aus Neapel zur Klärung der Verbrechen.

Mit der zweiten Folge der „Alten Kriminalfälle“ komplettiert Pidax die Veröffentlichung aller einst für das DDR-Fernsehen  synchronisierten Episoden der beliebten tschechoslowakischen Reihe. Die vier Ermittler sprechen Walter Richter-Reinick, Fred Mahr, Gerd Biewer und Erhard Köster.

Episodenliste: 1. Der Seemannsknoten (Lodníuzel) / 2. Das Telegramm aus Neapel (Telegram z Neapole) / 3. Zwischenfall am Donnerstag (Kaprovasmrt) / 4. Riskantes Spiel (Hra) / 5. Die schwarze Aktentasche (Špion přijede v sedm) / 6. Das Gewissen (Svědomí)

Daten:
Spielzeit:  ca. 258 Minuten Produkti on:  Tschechoslowakei 1968/69 FSK:  freigegeben ab 12 Jahren Abgabeform:  2 DVDs in einem Amaray-   Case mit Wende-Inlay   (inwendig ohne FSK-Logo) Bildformat:  PAL 4:3 s/w Tonformat:  Dolby Digital 2.0 Regionalcode:  2 Sprache:  Deutsch, Tschechisch
MARKETING:  
 
• Erstmals auf DVD erhältlich • Digital restauriert in Bild und Ton • 6 Folgen der Krimiserie • Basierend auf echten Fällen

HANS SCHAFFNER PRÄSENTIERT „Alte Kriminalfälle“ MIT Jaroslav Marvan, Josef Bláha, Josef Vinklář, Franti šek Filipovský, Gustav Nezval, Helena Růžičková, Luba Skořepová, Jaroslav Mareš, Jaroslav Raušer, Oldřich Velen, Jiří Smutný, Josef Beyvl, Eduard Dubský, Jan Libíček, Helga Čočková, Zdeněk Dítě, Ladislav Gzela, Franti šek Hanus, Vlasti mil Hašek, Karel Houska, Václav Kaňkovsky | Drehbuch: Jiří Sequens, Jiří Marek (nach der Vorlage von Jiří Marek) | Kamera: Miloslav Harvan | Musik: Zdeněk Liška | Regie: Jiří Sequens

Bild

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.