Dead Man Down am 15.02.16 im ZDF

ZDFDas ZDF zeigt am 15.02.16 den Film Dead Man Down als Free-TV-Premiere.

Der vermeintliche Kriminelle Victor (Colin Farrell) plant einen Rachefeldzug gegen seinen Boss, der seine Frau und seine Tochter auf dem Gewissen hat. Als er einen Mord an einem Gangmitglied begehen muss, um nicht aufzufliegen, wird er dabei von seiner Nachbarin Beatrice (Noomi Rapace) beobachtet.

Diese denkt aber nicht daran, Victor der Polizei zu melden, denn sie hat einen ganz eigenen Plan.


Ihr Gesicht wurde bei einem Autounfall auf schreckliche Weise verletzt, und Victor soll nun für sie den Unfallverursacher töten. Eine Forderung, die schon bald Victors eigene Pläne in Gefahr bringen. Spannender Neo-Noir-Thriller mit Starbesetzung.

Mit der Verfilmung von Stieg Larssons "Verblendung", dem ersten Teil aus der Millennium-Trilogie, erlangte der dänische Regisseur Niels Arden Oplev 2009 internationale Bekanntheit. Doch bevor er seine erste Hollywood-Produktion folgen ließ, verstrichen ganze vier Jahre.

Der Filmemacher erinnert sich: ""Dead Man Down" hatte ein entscheidendes Merkmal: Es war ein gutes Drehbuch. Das ist der Unterschied zwischen diesem Stoff und den ungefähr 250 anderen Drehbüchern, die ich studiert hatte. Von all diesen Büchern, die ich im Verlauf von zweieinhalb Jahren las, war vielleicht eine Handvoll interessant. Einige von ihnen hätten noch Arbeit gebraucht, damit ich mich wirklich damit hätte beschäftigen wollen. Nur das Drehbuch für "Dead Man Down" war beinahe perfekt."

Für die weibliche Hauptrolle wurde Noomi Rapace verpflichtet. Die Schauspielerin arbeitete bereits während der Dreharbeiten für "Verblendung" gemeinsam mit Oplev. Für die Schwedin war die Rolle der Computer-Hackerin Lisbeth Salander der Startschuss zu einer bis dato extrem erfolgreichen Karriere.
 
In der Folgezeit arbeitete sie unter anderem mit solch renommierten Regisseuren wie Guy Ritchie, Ridley Scott, oder Brian De Palma zusammen. In einer geplanten Verfilmung des Lebens von Amy Winehouse solll Noomi Rapace die Hauptrolle übernehmen.

Bild: Logo des ZDF, ZDF

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.