Frozen Ground - Eisiges Grab: Free-TV-Premiere mit Nicolas Cage und John Cusack

1Am Montag 16.11.2015, 22:15 - 23:50 Uhr zeigt das ZDF in einer Free-TV-Premiere den Film Frozen Ground - Eisiges Grabmit Nicolas Cage und John Cusack.

Der Fund einer verwesten Frauenleiche in der Wildnis von Alaska trägt die Handschrift eines Serienkillers. Mit den Ermittlungen betraut wird Detective Flothe, der schon bald die Verbindung zu einem anderen Vorfall erkennt.

Nur mit knapper Not konnte die junge Prostituierte Cindy wenige Tage zuvor einem Mann entkommen, der sie in die Wildnis verschleppen und töten wollte.


"Robert Hansen gestand den Mord an 17 Frauen sowie die Entführung und Vergewaltigung weiterer 30 Frauen. Im Gegenzug für sein Geständnis wurde er der Entführung und Vergewaltigung Cindy Paulsons angeklagt, wegen Mordes nur an Joanna Messina, Sherry Morrow, Paula Goulding und der Unbekannten, die Eklutna Annie genannt wird."

(Aus dem Film).

Basierend auf wahren Ereignissen erzählt der Film die hochspannende und emotionsgeladene Geschichte des infernalischen Massenmörders Robert Hansen, seines Jägers Sergeant Jack Halcombe und seines letzten Opfers, Cindy Paulson. Vor dem Hintergrund einer atemberaubend schön fotografierten, aber auch abweisenden Winterlandschaft wirft "The Frozen Ground" einen tiefen Blick in die Abgründe des Menschen - eine Welt ohne Mitleid und Empathie.
 
Mehrere Bücher wurden über den Fall Hansen geschrieben. Er wurde in den Medien auch als "The Flying Nightmare" bezeichnet, da er der einzige amerikanische Serienmörder ist, der seine noch lebenden Opfer im Flugzeug transportierte, um dann in der menschenleeren Wildnis Alaskas Jagd auf sie zu machen beziehungsweise sie hinzurichten.

Disney-Sweetheart Vanessa Hudgens, die an der Seite von Zac Efron durch die "Highschool Musical"-Reihe bekannt wurde, zeigt in der Rolle Cindy Paulsons, dass sie das Zeug zu einer wandlungsfähigen Charakterdarstellerin hat. John Cusack, oft als Sunnyboy besetzt, gibt ebenso überzeugend den eiskalten Killer, der schließlich ohne Aussicht auf Bewährung verurteilt wurde und mittlerweile seine Strafe in Alaska absitzt, das - Glück für Hansen - die Todesstrafe abgeschafft hat.
 
Kenne ich, aber der Name fällt mir nicht ein - so geht es bestimmt vielen Zuschauern, wenn sie das Gesicht Kevin Dunns, hier in der Rolle des Lieutenants Bob Jents sehen. Der 1956 in Chicago geborene Dunn ist einer der vielbeschäftigten Nebendarsteller Hollywoods. In über 100 Film- und TV-Produktionen stand er bereits vor der Kamera, zu seinen frühen Auftritten gehörte Alan Parkers "Mississippi Burning", zuletzt war er auch in der "Transformers"-Reihe dabei. Schauspieler mit der Präsenz Dunns bereichern das Kino, verleihen Filmen Authentizität, auch wenn sie keine Stars werden.

Bild: Nicolas Cage aus der Wikipedia
 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.