ZDF-Krimi "Ein starkes Team" mit neuem Kollegen und prominenter Besetzung

ZDFAn der Seite des "starken Teams" Linett (Stefanie Stappenbeck) und Otto (Florian Martens) ermittelt künftig der neue Kollege Sebastian Klöckner (Matthi Faust) aus der Abteilung Organisiertes Verbrechen.

Er folgt auf den ehemaligen Teamkollegen Ben (Kai Lentrodt).

In der 71. Folge "Gestorben wird immer" der ZDF-Samstagskrimireihe "Ein starkes Team", die das ZDF am Samstag, 16. September 2017, 20.15 Uhr, sendet, unterstützt Klöckner das "starke Team" zum ersten Mal. Gemeinsam kommen sie den dunklen Machenschaften in der Berliner Bestatterbranche auf die Spur.

Neben den Hauptkommissaren sind auch Reddemann (Arnfried Lerche) und Sputnik (Jaecki Schwarz) wieder mit von der Partie. Die Episodenrollen sind unter anderen mit Uwe Ochsenknecht, Maria Simon und Jockel Tschiersch prominent besetzt. Das Drehbuch schrieb Leo P. Ard, Regie führte Thorsten M. Schmidt.

Bestatter Sven Kreuzkamp (Jockel Tschiersch) liegt erschossen auf dem Sarg in einem frisch ausgehobenen Grab. Das "starke Team" findet heraus, dass in der Bestatterbranche ein erbitterter Wettbewerb tobt. Discount-Anbieter treten mit Dumpingpreisen gegen traditionsreiche Unternehmen an. Kreuzkamp war mit seinem Partner Hermann Lichte (Uwe Ochsenknecht) einer derjenigen, die mit LKW durch die Republik fahren und Verstorbene zur Verbrennung in tschechische Krematorien bringen. Das "starke Team" stößt auch auf Stefanie Lentz (Maria Simon). Ihr kürzlich verstorbener Vater betrieb ein traditionelles Beerdigungsinstitut und hatte mit den zwielichtigen Methoden von "Kreuzkamp & Lichte" zu kämpfen. Aber auch Lichte ist verdächtig, gab es doch einen Streit zwischen den Geschäftspartnern.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.