Unter Beschuss - Action aus Frankreich in 3sat

3satUnter Beschuss - Am 2. April auf 3sat.

Kriminalpolizist Vincent Drieu lässt sich in die französische Provinz versetzen, um über einen tragischen Dienstunfall hinweg zu kommen. Auf dem kleinen Revier trifft er auf eine gleichgültige Chefin und frustrierte Kollegen. Doch dem energischen Drieu gelingt es, neue Motivation zu wecken.

Packender Polizeithriller in bester französischer Tradition, der mit glaubwürdigen Figuren, einer spannenden Story und aufwändigen Actionszenen bestens unterhält.

Der desillusionierte und ausgebrannte Polizist Vincent Drieu wird auf eigenen Wunsch in ein neues Polizeirevier versetzt, fernab von Paris. Schon bald merkt er, dass dort nicht alles so läuft, wie es laufen soll: Seine Chefin hat die Polizeistation bereits innerlich abgeschrieben, seine Kollegen wirken korrupt, bestenfalls gleichgültig, und auch die Aufklärungsquote der Verbrechen könnte besser sein.

Als Drieu sich eines Drogenfalls annimmt, gerät er nicht nur ins Visier der Gangster, sondern stößt auch bei seinen Kollegen auf zähen Widerstand, den er sich nur schwer erklären kann. Doch Drieu lässt nicht locker. Bei so viel Engagement bleibt schließlich doch die Anerkennung nicht aus, und seine Kollegen beginnen selbst wieder Freude an ihrem Job zu haben. Mit großer Sorgfalt arbeiten sie sich nun in den Drogenfall ein. Doch dann wird Drieu selbst von Killern angegriffen.

"Unter Beschuss" ist ein Krimi mit aus dem Leben gegriffenen Figuren, einem spielfreudigen Darsteller-Ensemble und einem fulminanten Showdown. Hauptdarsteller Richard Berry hat in zahlreichen Kriminalfilmen mitgewirkt und begeisterte 2013 in dem Filmdrama "Bevor der Winter kommt". 2010 führte Berry zum ersten Mal Regie und inszenierte mit "22 Bullets" einen hervorragenden Thriller mit seinem Schauspielerkollegen Jean Reno.

Sendedaten
Sonntag, 2. April 2017, 1.00 Uhr
(Nacht So/Mo)
Unter Beschuss
(Les insoumis)
Spielfilm, Frankreich 2008
92 Minuten
Regie: Claude-Michel Rome
Mit Richard Berry (Vincent Drieu), Pascal Elbé (Jean-Ba), Zabou Breitman (Kommissarin Vasseur)

Bild: Logo 3sat aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.