Drehstart für ZDF-Thriller mit Stefanie Stappenbeck

ZDFIn Berlin haben in der vergangenen Woche die Dreharbeiten zu dem ZDF-"Fernsehfilm der Woche" mit dem Arbeitstitel "Der 7. Tag" nach dem erfolgreichen Debütroman von Nika Lubitsch begonnen.

In den Hauptrollen spielen Stefanie Stappenbeck, Marcus Mittermeier, Katharina Schüttler, Henning Baum, Josefine Preuß und Steve Windolf. Das Drehbuch schrieb André Georgi. Regie führt Roland Suso Richter.

Der Tag beginnt wie ein Albtraum: Sybille Thalheim (Stefanie Stappenbeck) wacht in einem fremden Hotelzimmer auf.


Neben ihr liegt ein blutiges Messer. Sie selbst ist blutverschmiert, das Zimmermädchen hält sie für die Mörderin eines Hotelgastes. Die Polizei ist im Anmarsch. Sibylle erinnert sich an nichts, gerät in Panik und flieht. Was tun? Was ist passiert? Der Tote ist ihr verschollener Mann Michael (Steve Windolf), ein Notar, der 20 Millionen Euro an Mandantengeldern veruntreut, sich selbst abgesetzt und seine damals schwangere Frau einfach zurückgelassen hatte.

Sibylle muss ihre Erinnerung zurückgewinnen, um die Wahrheit herauszufinden. Und je näher sie dieser kommt, desto gefährlicher wird sie für den Täter – und er für sie.
 
Gedreht wird bis Ende September. Produziert wird der "Fernsehfilm der Woche" von MOOVIE, Oliver Berben und Jan Ehlert. Die Redaktion im ZDF hat Günther van Endert. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.