Neue Krimi-Komödienserie "Candice Renoir" in ZDFneo: Charmante Hauptkommissarin ermittelt

ZDFneoCandice Renoir war lange raus aus ihrem Job. Nachdem sie aber ihren untreuen Ehemann kurzerhand verlassen hat und mit den vier Kindern von Singapur nach Frankreich zurückgekehrt ist, tritt sie voller Elan ihre neue Stelle als Hauptkommissarin an. Start der Krimi-Komödienserie "Candice Renoir" war am Donnerstag, 4. Februar 2016, 20.15 Uhr, in ZDFneo. 

Ihren ersten Arbeitstag im südfranzösischen Küstenstädtchen Sète hat sich Candice Renoir wahrlich anders vorgestellt. Nach Fehlinformationen ihrer zynischen Vorgesetzten taucht sie zu ihrer ersten Tatortbegehung am Strand völlig overdressed in High Heels und engem Kostüm auf.


Dieser erste Eindruck lässt die ehrgeizigen Kollegen an der Kompetenz ihrer neuen Chefin zweifeln. Die "Polizei-Barbie", wie die drei Teammitglieder Candice abschätzig nennen, ist ihnen als Chefin vor die Nase gesetzt worden und stößt auf schroffe Ablehnung. Nun heißt es, sich zu profilieren. Wie gut, dass die Hauptkommissarin schnell in der Lage ist, trotz ihrer feindseligen Kollegen fachlich zu punkten. 

In ihrem ersten Fall "Alles auf Anfang" gilt es, den Tod einer Frau aus einfachen Verhältnissen aufzuklären. Während die Kollegen glauben, Sophie Vauquiers‘ Tod hat mit ihrer Anstellung beim lokalen Rüstungskonzern zu tun, fällt Candice etwas scheinbar Unwichtiges auf: Sophie lebte in einfachen Verhältnissen, hat jedoch nicht die günstige Firmenkantine besucht, sondern auswärts in einem Restaurant zu Mittag gegessen. Candice verfolgt diese Spur und stößt auf entscheidende Informationen. 

ZDFneo sendet die 18 Folgen (Staffel 1 und 2) der Krimi-Komödienserie immer donnerstags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen und in deutscher Erstausstrahlung.

Bild: Logo ZDFneo, ZDFneo

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.